Jan-Lennard Struff erreicht in Paris die nächste Runde

Struff zieht beim ATP-Masters in zweite Runde ein

Paris (SID) – Jan-Lennard Struff hat beim ATP-Masters in Paris die zweite Runde erreicht. Der 30 Jahre alte Warsteiner schlug den Georgier Nikolos Bassilaschwili am Montag 6:4, 6:2. Struff, Nummer 35 der Weltrangliste, trifft im Kampf um den Einzug ins Achtelfinale auf den an Nummer neun gesetzten Pablo Carreno Busta (Spanien) oder auf Hugo Gaston (Frankreich).

Gegen Bassilaschwili lag Struff im ersten Satz ein Break zurück, kam dann aber deutlich stärker auf. Er schnappte sich Bassilaschwilis Aufschlagspiel zum 5:4 und nutzte seinen ersten Satzball. Im zweiten Durchgang gab Struff zwar seinen ersten Service ab, zog anschließend aber auf 5:1 weg. Nach 1:25 Stunden verwandelte er bei eigenem Aufschlag seinen dritten Matchball zum Sieg. 

Auch Deutschlands Topspieler Alexander Zverev ist in Paris am Start, er besaß in der ersten Runde ein Freilos.