362d41f0de73adb2e65eac032e7be596be325362.jpg

Stuttgart: Nadal-Start 2015 auf Rasen nicht ausgeschlossen

Stuttgart (SID) – Die Organisatoren des ATP-Turniers in Stuttgart dürfen sich für ihr erstes Rasenturnier im nächsten Jahr Hoffnungen auf eine Teilnahme des spanischen Topstars Rafael Nadal machen. „Um sich optimal auf Wimbledon vorzubereiten, braucht man Verhältnisse, wie sie dort vorherrschen, und die Plätze in Stuttgart sind den Courts in Wimbledon sehr ähnlich. Ich werde Rafael erzählen, wie gut die Bedingungen auf Rasen am Weissenhof sind“, erklärte Nadals Trainer und Onkel Toni am Freitag in der Schwaben-Metropole.

Rafael Nadal war in Wimbledon im Achtelfinale unerwartet am australischen Teenager Nick Kyrgios gescheitert. Zuletzt hatte der 14-malige Gewinner eines Grand-Slam-Turniers 2010 bei seinem zweiten Triumph an der Church Road im Londoner „Tennis-Mekka“ gewinnen können.

Stuttgarts Turnierdirektor Edwin Weindorfer jedoch dämpfte die Zuversicht für einen Start des Weltranglistenzweiten am Neckar mit Hinweis auf die hohe Antrittsgage des Mallorquiners: „Es ist natürlich ein gutes Zeichen, wenn Toni einem Antreten von Rafael Nadal positiv gegenüber steht. Aber neben den sportlichen Aspekten sind auch die wirtschaftlichen Belange zu berücksichtigen.“