De Minaur war in Atlanta unantastar

De Minaur gewinnt ATP-Turnier in Atlanta

Atlanta (SID) – Der australische Tennisprofi Alex De Minaur hat in dominanter Manier in Atlanta sein zweites ATP-Turnier gewonnen. Der 20-Jährige besiegte im Finale des mit 777.385 Dollar dotierten Hartplatzturniers den US-Amerikaner Taylor Fritz mit 6:3, 7:6 (7:2).

Der an Position drei gesetzte De Minaur gewährte als erst dritter Spieler seit Einführung der Datenerfassung 1991 im Verlauf eines Turniers seinem Kontrahenten keine einzige Breakchance. Zuvor war dies nur der langjährigen deutschen Nummer eins Tommy Haas (2007 in Memphis) und dem US-Amerikaner John Isner (2017 in Newport) gelungen.