Ken Rosewall Arena

Tennis im TV: Sky überträgt ATP Cup in Australien

Der Fernsehsender Sky baut seine Tennisberichterstattung aus wird im Januar 2020 die Premiere des ATP Cups in Australien übertragen. 

Sky Deutschland hat die laufende Vereinbarung mit der ATP und ATP Media ausgebaut und sich für die Saison 2020 die Live-Übertragungsrechte am ATP Cup gesichert. Die Vereinbarung gilt exklusiv für Deutschland und zudem für Österreich und Schweiz. Neben den TV-Übertragungsrechten umfasst die Vereinbarung auch die IPTV-, Web- und Mobilrechte. Der ATP Cup wird wie die gesamte ATP Tour Bestandteil des Sky Sport Pakets sein.

Sky wird jeden Tag live vom ATP Cup, der Auftaktveranstaltung des neuen Tennisjahres, berichten und die besten Spiele übertragen. Der neue Mannschaftswettbewerb wird vom 3. Januar bis zum 12. Januar in den australischen Städten Brisbane, Perth und Sydney ausgetragen. Alle Spiele mit deutscher und österreichischer Beteiligung zeigt Sky live und mit deutschem Kommentar. Sky Experte Patrik Kühnen wird als Co-Kommentar während des gesamten Turniers seine Einschätzungen geben.

ATP Cup: 26 aus den Top 30 dabei

Ausgewählte Spiele zeigt Sky zudem im Free-TV auf Sky Sport News HD. Hier ist auch eine umfassende Highlight-Berichterstattung geplant. Beim ATP Cup gilt die aktuelle ATP Rangliste, über die sich die Nationalteams und die einzelnen Spieler für den ATP Cup qualifizieren. Zum aktuellen Teilnehmerfeld gehören neun von zehn Top 10 Spieler bzw. 26 Spieler aus den Top 30. 24 Teams spielen zunächst in einer sechstägigen Gruppenphase gegeneinander. Gespielt werden pro Partie zwei Einzel und ein Doppel. Die acht besten Teams qualifizieren sich für die viertägige K.o.-Phase in Sydney.

Deutschland wird in der Gruppenphase zunächst auf Australien, Griechenland und Kanada treffen und mit den Topspielern Alexander Zverev und Jan-Lennard Struff an den Start gehen. Sky Experte Patrik Kühnen über den ATP Cup: „Ich freue mich auf den ATP Cup, denn das kommende Tennisjahr beginnt damit gleich mit einem Paukenschlag. Fast alle Topspieler haben zugesagt. Ein Teamwettbewerb weckt ganz besondere Emotionen. Australien ist das richtige Pflaster mit einem tennisbegeisterten Publikum und Anfang Januar ist genau der richtige Zeitpunkt. Das wird stark!“

Bis 2023 berichtet Sky live und exklusiv im deutschen und österreichischen Fernsehen von den größten Turnieren der ATP Tour. Neben den ATP Finals in London überträgt Sky auch alle neun Turniere der ATP Masters 1000 sowie die meisten Turniere der ATP 500 – insgesamt rund 1000 Stunden live. Zusätzlich zur regelmäßigen Live -Berichterstattung von der Tour wird Sky im Juli knapp 350 Stunden live und exklusiv vom Grand Slam Turnier in Wimbledon berichten. Das größte Tennisturnier der Welt wird bis einschließlich 2022 nur bei Sky zu sehen sein.