Gauff glänzt auch in New York

US Open: Auftaktsieg für Tennis-Wunderkind Gauff

New York (SID) – Die große amerikanische Tennishoffnung Cori Gauff hat sich bei den US Open erfolgreich gegen das frühe Aus gestemmt und steht in der zweiten Runde. Die 15-Jährige, die nach ihren aufsehenerregenden Auftritten in Wimbledon zum zweiten Mal an einem Grand-Slam-Turnier teilnimmt, rang in ihrem Auftaktspiel die drei Jahre ältere Russin Anastasia Potapowa nach Satzrückstand 3:6, 6:2, 6:4 nieder. 

In New York startet Gauff dank einer Wildcard des veranstaltenden amerikanischen Tennisverbandes USTA. In der zweiten Runde trifft sie auf die Ungarin Timea Babos.

Beim Rasen-Klassiker in London war die als Tennis-„Wunderkind“ gepriesene Gauff erst im Achtelfinale an der späteren Turniersiegerin Simona Halep aus Rumänien gescheitert. Auf dem Weg dorthin hatte sie mit Siegen unter anderem gegen die siebenmalige Grand-Slam-Siegerin Venus Williams überrascht.