2259422.jpg

Zverev und Becker in Halle im Viertelfinale

Tennisprofi Benjamin Becker (Orscholz) hat im Achtelfinale der Gerry Weber Open Rainer Schüttler (Korbach/Nr. 8) aus dem Turnier geworfen. Beim Rasenturnier in Halle/Westfalen besiegte Becker den Davis-Cup-Spieler 6:4, 2:6, 6:4. Zuvor hatte sich Mischa Zverev hat als erster deutscher Spieler ins Viertelfinale gekämpft. Der 21-Jährige aus Hamburg bezwang im Achtelfinale den Tschechen Tomas Berdych (Tschechien/Nr. 5) 3:6, 6:2, 7:6 (10:8).

Wildcard-Starter Zverev trifft nach seinem Erfolg gegen den Halle-Sieger von 2007 auf den Gewinner des Duells zwischen Tommy Haas (Sarasota-USA) und Jo-Wilfried Tsonga (Frankreich/Nr. 4). Beckers nächster Gegner ist Philipp Petzschner (Bayreuth) oder Olivier Rochus (Belgien).

Am Mittwoch kämpfen noch Philipp Kohlschreiber (Augsburg) gegen Dimitri Tursunow (Russland/Nr. 6) sowie am Abend Haas gegen Tsonga um den Einzug ins Viertelfinale.