b00H9130

Patrik Kühnen: Meine besten Profitipps

11) Üben Sie das Volleyspiel

Im modernen Tennis verliert das Volleyspiel immer mehr an Beachtung – allerdings nicht an Bedeutung! Viele unterschätzen die Wichtigkeit eines soliden Flugballspiels. Nur wer sich auf sichere Volleys verlassen kann, traut sich auch zu, auf kurze Bälle des Gegners aggressiv anzugreifen. Gute Volleyspieler verfügen über mehr Variationsmöglichkeiten. Wenn es im Match von der Grundlinie schlecht läuft, haben Sie mit einem guten Volleyspiel immer noch ein Ass im Ärmel. Praxistipp: Üben Sie das Flugballspiel am besten in Verbindung mit einer Angriffsübung. So trainieren Sie gleichzeitig das richtige Timing beim Vorrücken ans Netz.

Patrik Kühnen

12) Bleiben Sie immer positiv

Eine gute Körpersprache auf dem Platz ist genauso wichtig wie saubere Schläge. Häufig kann man beobachten, wie sich viele Spieler im wahrsten Sinne des Wortes „hängen lassen“, wenn es mal nicht läuft. Sie schlurfen über den Platz, gucken auf den Boden und lassen die Schultern hängen. Man nimmt sich dadurch selbst die nötige Energie und baut gleichzeitig den Gegner auf. Praxistipp: Achten Sie auf eine positive Körpersprache – vor allem im Rückstand. Gehen Sie aufrecht, strecken Sie die Brust heraus und pushen Sie sich lautstark!