2019 French Open – Day Fourteen

Andreas Mies

Land
Deutschland
Geburtsdatum
21.08.1990
Körpergröße
188cm
Körpergewicht
84kg
Schlaghand
rechts, beidhändige Rückhand
Profi seit
2013
Trainer
Dirk Hortian

Biografie

Andreas Mies(rechts im Foto), Spitzname „Andy“, begann mit sechs Jahren gemeinsam mit seinem älteren Bruder, nahe seines Wohnortes, Tennis zu spielen. Nachdem er sein Abitur 2009 abgeschlossen hatte, erhielt Mies ein Tennis-Stipendium und besuchte von 2010 bis 2013 die Auburn University in Alabama. Hier absolvierte er seinen Bachelor-Abschluss in „International Business“.

Anschließend startete der Kölner seine Profi-Karriere. Schnell kristallisierte sich seine Stärke im Doppel heraus. 2016 konnte er insgesamt 10 Future-Turniere für sich entscheiden. Seinen ersten Challenger-Titel erlangte er 2017 in Rom an der Seite seines Landsmannes Oscar Otte.

2018 gewann Mies gemeinsam mit seinem mittlerweile dauerhaften Doppelpartner Kevin Krawietz fünf Challenger-Turniere. 2019 folgte in New York der erste ATP-Titel der beiden. Für einen Überraschungsmoment sorgten „Kramies“, als sie als ungesetzte Paarung die French Open 2019 gewannen. Seit 1937 waren sie damit das erste deutsche Doppel das ein Grand Slam-Turnier für sich entscheiden konnte.

Trotz einer kurzen Krise und vielen Erstrunden-Niederlagen nach Roland Garros, bewies das Doppel bei  im gleichen Jahr erneut ihr Talent, als sie das Halbfinale der US Open erreichten.

Grand Slam-Sieger: Als ungesetzte Paarung gewinnen Krawietz (li.) und Mies 2019 die French Open.

Mies konnte bis heute (Stand: 24.09.19) zehn Challenger-Titel gewinnen, acht davon an der Seite von Kevin Krawietz.

 

Grand Slam-Erfolge im Doppel
2019Australian OpenZweite Runde
2019French OpenSieg
2018WimbledonDritte Runde
2019US OpenHalbfinale

Beiträge über Andreas Mies