Kohlschreiber verliert gegen Martin Klizan

Rotterdam: Kohlschreiber und Zverev-Brüder raus

Beim ATP-Turnier in Rotterdam sind sowohl Philipp Kohlschreiber als auch Mischa und Alexander Zverev am Mittwoch ausgeschieden.

Überraschung gegen Pouille

Kohlschreiber unterlag bei der mit 1,85 Millionen Euro dotierten Hartplatz-Veranstaltung nach 1:54 Stunden gegen Martin Klizan. Der in der Weltrangliste um 40 Positionen schwächere platzierten Slowake gewann mit 7:6, 4:6, 1:6.

Kohlschreiber in Rotterdam

Gegen Lucas Pouille gelang Philipp Kohlschreiber eine Überraschung, doch gegen Martin Klizan hatte der Augsburger das Nachsehen.

Einen Tag nach der kleinen Überraschung gegen den an Nummer acht gesetzten Franzosen Lucas Pouille startete der Weltranglisten-33. vielversprechend. Im ersten Satz überzeugte er vor allem bei eigenem Aufschlag. Mit dem Verlust des zweiten Satzes kam Kohlschreiber aus dem Rhythmus und ihm gelangen nur noch 13 Punkte.

Zverev-Brüder unterliegen in Runde eins

Deutschlands Nummer eins Alexander Zverev und sein Bruder Mischa Zverev waren am Mittwoch in Rotterdam ebenfalls im Einsatz. Für beide stand zunächst das Erstrundenmatch an. Mischa Zverev unterlag dem Bulgaren Grigor Dimitrov mit 7:6, 2:6, 4:6 und sein Bruder Alexander zog ebenfalls in drei Sätzen gegen den Österreicher Dominic Thiem den Kürzeren (6:3, 3:6, 4:6) (SID/Red).

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/