Novak Djokovic

Auch Djokovic sagt für Montreal ab

Novak Djokovic verzichtet auf seine Teilnahme am Rogers Cup, dem ATP-Masters-1000-Turnier in Montreal.

Nach Roger Federer hat nun auch Novak Djokovic für das ATP-Masters-1000-Turnier in Montreal (ab 5. August) abgesagt. Der Weltranglistenerste habe sich mit seinem Team dazu entschieden, seinem Körper nach dem anstrengenden Wimbledonturnier eine länger Pause zu geben. Sein nächstes Turnier wird Cincinnati sein (ab 12. August). Djokovic hat den Rogers Cup, dessen Austragungsort jährlich zwischen Montreal und Toronto wechselt, viermal gewonnen – zuletzt 2016. Im Vorjahr war Djokovic im Achtelfinale an Stefanos Tsitsipas gescheitert. Somit wird Rafael Nadal der topgesetzte Spieler in Montreal sein. Der Spanier hatte den Rogers Cup vergangenes Jahr in Toronto gewonnen.