Novak Djokovic hat die zweite Runde erreicht

Novak Djokovic hat die zweite Runde erreichtBild: AFP/SID/ANGELA WEISS

Djokovic wackelt gegen Teenie Rune

New York (SID) – Gewackelt, aber nicht gefallen: Novak Djokovic hat den ersten Schritt bei den US Open in Richtung des angepeilten Kalender-Grand-Slams mit Mühe geschafft. Der Weltranglistenerste aus Serbien musste sich gegen den 18 Jahre alten Dänen Holger Rune beim 6:1, 6:7 (5:7), 6:2, 6:1 zeitweise mächtig strecken, blieb aber cool.

Djokovic wandelt damit weiter auf den Spuren von Rod Laver, der als bis dato letzter Männerprofi 1969 alle vier Grand Slams in einem Jahr gewinnen konnte. Der 34-Jährige profitierte im gut gefüllten Arthur-Ashe-Stadion im dritten und vierten Satz auch von starken körperlichen Problemen des Major-Debütanten, der sich immer wieder an der Leiste behandeln ließ. 

Nächster Gegner des Tour-Dominators ist der Niederländer Tallon Griekspoor, der in der ersten Runde die deutsche Nummer zwei Jan-Lennard Struff ausgeschaltet hatte.