Missglückter Start ins Tennisjahr für Emma Raducanu

Missglückter Start ins Tennisjahr für Emma RaducanuBild: AFP/SID/DAVID GRAY

Erstes Spiel unter Beltz: US-Open-Siegerin Raducanu geht unter

Der Bereich zu den French Open wird euch von Flashscore.de präsentiert. Verfolgt die Live-Tennisergebnisse auf Flashscore.

Köln (SID) – US-Open-Siegerin Emma Raducanu hat unter ihrem neuen Trainer Torben Beltz einen überaus missglückten Start ins Tennisjahr 2022 erlebt. Die 19 Jahre alte Britin, die im Dezember positiv auf das Coronavirus getestet worden war, unterlag in der ersten Runde des WTA-Turniers in Sydney der Kasachin Elena Rybakina nach 56 Minuten mit 0:6, 1:6.

Raducanu, die im September in New York als erste Qualifikantin ein Grand-Slam-Turnier gewonnen hatte, setzt in diesem Jahr auf die Erfahrung von Beltz. Der 45-Jährige hatte Deutschlands Nummer eins Angelique Kerber zu zwei ihrer bislang drei Major-Titel sowie 2016 an die Spitze der Weltrangliste geführt. Im vergangenen Herbst trennten sich die Wege des Erfolgsduos zum insgesamt dritten Mal.