Bitter: Nadal auch in Peking und Shanghai nicht am Start

Fußverletzung! Nadal sagt für ATP-Finals ab

Rafael Nadal hat die ATP Finals in London am heutigen Montag abgesagt. In einer Pressemeldung ist von einer Fußverletzung die Rede, die eine Operation nach sich zog.

 

Der 32-jährige Spanier, der zuletzt vor seinem in Paris-Bercy geplanten Comeback eine Bauchmuskelverletzung erlitten hat, gab via Soziale Netzwerke seinen Verzicht bekannt. Damit steht fest, dass Novak Djokovic auch per Jahresende Nummer 1 bleiben wird.

In einer Pressemitteilung erklärt sein Arzt darüber hinaus, dass Nadal nun mit Problemen am rechten Knöchel, genauer am Sprunggelenk, zu kämpfen habe. Eine Arthroskopie sei nötig gewesen, um bestmöglich für die Saison 2019 gerüstet zu sein. Nadal selbst schrieb: „Ich habe einen freien Gelenkkörper im Sprunggelenk, der am Montag operativ entfernt werden musste. Da mir auch mein Bauchmuskel noch Probleme bereitet, haben wir den Zeitpunkt für die zusätzliche Operation genutzt“, teilte der Weltranglistenzweite mit: „Auf diese Art und Weise hoffe ich, dass ich für die nächste Saison wieder fit sein werde.“

Für den Spanier rückt nun erstmals John Isner in den elitären Kreis der besten acht Spieler am Jahresende. Paris-Bery-Sieger Karen Khachanov ist nun erster Ersatzmann.