photo_1382351507023-1-hd.jpg

Kerber als Weltranglisten-Neunte ins Masters

Köln (SID) – Fed-Cup-Spielerin Angelique Kerber (Kiel) schlägt als Weltranglistenneunte bei dem am Dienstag beginnenden WTA-Masters in Istanbul auf. Die 25-Jährige zog nach ihrer Turnierpause an der ehemaligen Weltranglistenersten Caroline Wozniacki vorbei, obwohl die Dänin am vergangenen Sonntag das Finale von Luxemburg gegen die Bonnerin Annika Beck gewonnen hatte. Da Woznicki jedoch vor Jahrefrist das höher bewertete Turnier in Moskau gewonnen hatte, verlor die Nordeuropäerin sogar Punkte und fiel hinter Kerber auf Platz zehn zurück. Angeführt wird das Ranking weiter von der 17-maligen Grand-Slam-Gewinnerin Serena Williams (USA), Beck verbesserte sich um neun Ränge auf Platz 48.

Bei den Männern blieb Tommy Haas trotz seines Turniersieges in Wien als bester Deutscher Zwölfter. An der Spitze liegt weiterhin der Spanier Rafael Nadal knapp vor Novak Djokovic (Serbien).

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/