Nach 66 Minuten: Mischa Zverev scheidet in Barcelona aus

Mischa Zverev scheitert in Barcelona früh

Barcelona (SID) – Tennisprofi Mischa Zverev ist beim ATP-Sandplatzturnier in Barcelona in der ersten Runde sang- und klanglos ausgeschieden. Der Hamburger unterlag dem spanischen Routinier David Ferrer nach nur 66 Minuten mit 3:6, 1:6. Für den auf Weltranglistenplatz 96 zurückgefallenen Zverev war es die dritte Erstrundenniederlage hintereinander.

Bei der mit 2,746 Millionen Euro dotierten Veranstaltung steigt am Dienstag auch noch Bruder Alexander Zverev ins Geschehen ein. Kontrahent des Weltranglistendritten in der zweiten Runde ist der Chilene Nicolas Jarry. Zverev hatte zum Auftakt ein Freilos. Außerdem trifft Jan-Lennard Struff auf den an Nummer zehn gesetzten Belgier David Goffin.