Oscar Otte zieht ins Achtelfinale von Stockholm ein

Otte scheitert in Stockholm im Achtelfinale

Stockholm (SID) – Der deutsche Tennisprofi Oscar Otte hat seinen zweiten Sieg auf der ATP-Tour verpasst. Beim Hallenturnier in Stockholm unterlag der 25-Jährige aus Köln dem Australian-Open-Viertelfinalisten Tennys Sandgren aus den USA 6:7 (4:7), 6:3, 3:6. Am Mittwoch hatte Otte in der ersten Runde gegen den Esten Jürgen Zopp seinen Premierensieg gefeiert.

Zwei Tage zuvor hatte der Weltranglisten-193., der vorwiegend auf der zweitklassigen Challenger-Tour spielt, in der Qualifikation bereits gegen Zopp gewonnen, der anschließend als Lucky Loser ins Hauptfeld nachrückte.

Nach dem Aus von Otte, der kurzfristigen Absage von Peter Gojowczyk (München) und der Auftaktniederlage von Maximilian Marterer (Nürnberg) ist Philipp Kohlschreiber (Augsburg) der letzte verbliebene Deutsche in der schwedischen Hauptstadt. Der 35-Jährige trifft im Achtelfinale auf den einen Monat jüngeren Spanier Fernando Verdasco (Nr. 8).