Tsitsipas schlug im Finale den Kasachen Kukuschkin

Jungstar Tsitsipas gewinnt Hallenturnier in Marseille

Marseille (SID) – Der griechische Tennis-Jungstar Stefanos Tsitsipas (20) hat beim Hallenturnier in Marseille seinen zweiten Titel auf der ATP-Tour gewonnen. Der Halbfinalist der Australian Open gewann im Endspiel in der südfranzösischen Hafenstadt gegen Michail Kukuschkin aus Kasachstan 7:5, 7:6 (7:5). Seinen ersten Turniersieg hatte Tsitsipas im Herbst 2018 in Stockholm gefeiert.

Qualifikant Matthias Bachinger (München) war als bester Deutscher in Marseille im Viertelfinale ausgeschieden. Für Peter Gojowczyk (München) kam das Aus im Achtelfinale.