Aktuell 129. der Weltrangliste: Andy Murray

Murray und Clijsters erhalten Wildcards für US-Open

New York (SID) – Der dreimalige Grand Slam-Sieger Andy Murray sowie die frühere Weltranglistenerste Kim Clijsters haben Wildcards für die US-Open erhalten. Nach den Australien Open 2019 ist dies für Murray die erste Grand Slam-Teilnahme. Clijsters startete 2020 ein erneutes Comeback, nachdem sie 2012 zurückgetreten war. Neben Murray und Clijsters gingen weitere Wildcards an amerikanische Spieler und Spielerinnen, wie Michael Mmoh und Cici Bellis.

Das Turnier soll trotz der prekären Coronasituation in den USA ab dem 31. August in New York stattfinden. Unter strengen Sicherheitsvorkehrungen, wie dem Spiel ohne Zuschauer, dem Leben in einer „Bubble“ und regelmäßigen Corona-Tests, soll das Grand Slam-Turnier möglich gemacht werden. Allerdings hegten einige Spieler bereits Zweifel an den Reisebedingungen. So haben bereits Titelverteidiger Rafael Nadal und die Weltranglistenerste Ashleigh Barty ihre Teilnahme aufgrund von Sicherheitsbedenken abgesagt. Auch Nick Kyrgios, Stan Wawrinka und Julia Görges reisen nicht nach Amerika.