Sabine Lisicki erreich zweite Runde in Wibledon

Lisicki kämpft sich mühsam in Runde zwei

Sabine Lisicki hat sich bei ihrem Lieblings-Grand-Slam in die zweite Runde gekämpft. Die Wimbledonfinalistin von 2013 setzte sich gegen Jarmila Gajdosova aus Australien nach 71 Minuten Spielzeit 7:5, 6:4 durch. Am Donnerstag trifft die 25-Jährige aus Berlin entweder auf Johanna Larsson (Schweden) oder Christina McHale aus den USA.

Lisicki ist die fünfte von ursprünglich zehn deutschen Spielerinnen, die den Sprung in die zweite Runde geschafft hat. Zuvor hatten sich bereits Angelique Kerber, Andrea Petkovic, Anna-Lena Friedsam (Neuwied) und Tatjana Maria (Bad Saulgau) in ihren Auftaktmatches durchgesetzt.

Lisicki mit Mühe, Petko und Kerber leicht und locker

Für besonderes Aufsehen sorgten dabei Andrea Petkovic und Angelique Kerber. Diese hatte das deutsche Erstrundenduell in Wimbledon auf beeindruckende Art gewonnen und ihren Status als Mitfavoritin eindrucksvoll untermauert. Die Weltranglistenzehnte aus Kiel deklassierte die Hamburgerin Carina Witthöft (20) in nur 45 Minuten mit 6:0, 6:0.

Auch Petkovic gelang ein sogenanntes Double Bagel. Die an Position 14 gesetzte Darmstädterin schoss die sichtlich angeschlagene Amerikanerin Shelby Rogers in nur 39 Minuten mit 6:0, 6:0 vom Platz.

Schauen Sie sich Lisickis Ass-Rekord im Video: 27 Asse im Schnelldurchlauf!