20180821_173039

Zverev-Manager bestätigt langfristige Zusammenarbeit mit Lendl

Am Dienstag nach der ersten gemeinsamen Trainingseinheit bei den US Open machte Alexander Zverev die Zusammenarbeit mit Ivan Lendl durch einen Instagram-Post so gut wie offiziell. Nun hat sich der Manager Patricio Apey erstmals geäußert – und eine langfristige Zusammenarbeit bestätigt.

Gegenüber Sky-Tenniskommentator Paul Häuser sagte Zverev-Manager Apey am Mittwoch: „Sascha und Ivan kennen sich seit einigen Jahren und nun war es der richtige Zeitpunkt für eine feste Zusammenarbeit.“

Der Chilene schwärmt vom neuesten Teammitglied des Zverev-Clans. Lendl habe einen beeindruckenden Charakter und eine beeindruckende Arbeitseinstellung. „Das kann Sascha in der nächsten Phase seiner Karriere nur helfen.“ Das Team sei bereits sehr gut aufgestellt gewesen. „Nun stößt mit Ivan eine enorme Komponente dazu.“

Apey bestätigte zudem die Langfristigkeit der Zusammenarbeit über die US Open hinaus. Am Dienstag hatte Zverev den Start der Zusammenarbeit zunächst selbst bestätigt (lesen Sie HIER mehr.)

Auch Lendl selbst hat sich mittlerweile geäußert: „Sascha hat einzigartige Fähigkeiten und ein großartiges Arbeitsethos. Ich freue mich, ihm zu helfen, seine Ziele zu erreichen“, sagte er in einem ersten Statement, das er über seinen langjährigen Agenten Jerry Salomon verbreiten ließ.