Julia Görges

Schlaganalyse: Der Aufschlag von Julia Görges

So wie sie ­servieren nur sehr wenige: Der Aufschlag von Julia Görges zählt zu den besten auf der Damen-Tour. Barbara Ritter hat ihn für uns analysiert. 

Schritt 1: Gleichmässiges Pendeln mit beiden Armen

Jule startet mit der Aufschlagbewegung, indem sie ihr Körpergewicht auf das hintere rechte Bein verlagert. Typisch dabei ist, dass sie die Spitze vom vorderen linken Fuß leicht anhebt – quasi als Gegenbewegung zur Gewichtsverlagerung. Gleichzeitig pendelt sie sehr regelmäßig mit beiden Armen von unten nach oben und verharrt kurz mit dem Schlagarm, während sie den anderen Arm für den Ballwurf weiter nach oben führt. Auch das ist typisch für ihren Bewegungsablauf. 

Aufschlag von Julia Görges

Schritt 2: Handgelenk ist lange geschlossen

Jetzt sieht man gut, dass der Schlagarm seine Position kaum verändert hat. Der andere Arm führt den Ball soweit es geht nach oben und lässt ihn erst am höchsten Punkt los. Das Körpergewicht kommt langsam vom hinteren aufs vordere Bein. Bemerkenswert ist ihre Schlägerhaltung: Ihr Handgelenk ist sehr lange geschlossen, sodass ihr Schlägerkopf nach unten gerichtet ist. Die meisten Spielerinnen öffnen an dieser Stelle ihr Handgelenk und der Schlägerkopf zeigt dann nach oben. 

Aufschlag von Julia Görges