BNP Paribas Open – Day 14

Streitbare ESPN20 Liste: Drei Tennisspieler unter besten Sportlern der Welt

Der amerikanische Fernsehsender ESPN hat anlässlich seines 20. Geburtstags die besten 20 Sportler der vergangenen 20 Jahre gekürt. Unter den Top 20 befinden sich drei Tennisspieler.

Roger Federer ist an Position fünf der bestplatzierte Tennisspieler. Vor ihm führt ESPN lediglich Golfer Tiger Woods, Basketballer LeBron James, Quarterback Peyton Manning und Nascar-Fahrer Jimmie Johnson.

Als einzige WTA-Spielerin wird Serena Williams auf dem zwölften Platz geführt. Damit ist sie die drittbeste Frau im Ranking. Vor ihr sind lediglich die schwedische Golferin Annika Sorenstam (Rang 6) und die brasilianische Fußballspielerin Marta (Rang 9).

Während es Novak Djokovic als 15. ebenfalls noch unter die besten 20 schaffte, fehlt Rafael Nadal in diesem Ranking. Dies ist vor allem zurückzuführen auf die äußerst dominanten Jahre 2011 bis 2016, in denen Djokovic in 18 von 24 möglichen Grand Slam-Finalen stand.

Ranking muss kritisch betrachtet werden

Die Basis für das Ranking bilden statistische Daten aus den verschiedenen Sportarten. Für jeden Sportler wurde ein sogenanntes Dominance Rating errechnet, das ausschlaggebend für die Platzierung war. Im Tennis ist beispielsweise die Anzahl der gesammelten Weltranglistenpunkte entscheidend für die Höhe des Scores. Im Fußball sind es die Stimmen bei der Wahl zum Spieler des Jahres.

Das Ranking muss allerdings kritisch betrachtet werden, da die verschiedenen Statistiken nur schwer miteinander vergleichbar sind und auch nicht alle Sportarten berücksichtigt wurden. So wurde beispielsweise der Wintersport bis auf Eishockey komplett ausgelassen. Auch Schwimmen wurde nicht erfasst, weswegen Rekord-Olympiasieger Michael Phelps keine Rolle spielt. Eine Erklärung wie das Ranking erstellt wurde, finden sie HIER(englisch).

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/