David Ferrer gewinnt das Hallenturnier in Wien

Wien: Ferrer siegt und kommt London näher

Der spanische Tennisprofi David Ferrer hat das Hallenturnier in Wien gewonnen und ist damit dem Ticket zu den ATP World Finals in London ein großes Stück näher gekommen. Der 33-Jährige setzte sich im Finale der mit 2,324 Millionen Euro dotierten Veranstaltung 4:6, 6:4, 7:5 gegen den Amerikaner Steve Johnson durch.

Für den Weltranglistenachten Ferrer war es der 26. Karriere-Titel und der fünfte in diesem Jahr. Der Weltranglisten-47. Johnson verpasste seinen ersten Turniersieg auf der Tour.

Für die ATP World Tour Finals vom 15. bis 22. November bereits qualifiziert sind Novak Djokovic (Serbien), Roger Federer (Schweiz), Andy Murray (Großbritannien), Stan Wawrinka (Schweiz), Tomas Berdych (Tschechien) und Rafael Nadal (Spanien). Aussichtsreichste Kandidaten für die letzten beiden freien Plätze sind Ferrer und der Japaner Kei Nishikori. (SID)

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/