Tsitsipas feiert Erfolg gegen Medwedew bei ATP-Finals

ATP-Finals: Tsitsipas ärgert Medvedev

London (SID) – Griechenlands Jungstar Stefanos Tsitsipas hat bei den ATP-Finals in London mit einem Erfolg gegen den russischen Überflieger Daniil Medvedev überrascht. Der 21-Jährige schlug seinen zwei Jahre älteren Kontrahenten, mit dem ihn eine besondere Rivalität verbindet, 7:6 (7:5), 6:4. Am Abend (21.00 Uhr/Sky) bekommt es in der Gruppe „Andre Agassi“ noch Alexander Zverev (Hamburg) mit Rafael Nadal zu tun.

Im sechsten Duell mit Tsitsipas war es für Medvedev die erste Niederlage. Der US-Open-Finalist hatte sich in den vergangenen Monaten in herausragender Form präsentiert und sechs Finalteilnahmen auf der ATP-Tour in Serie verbucht. Tsitsipas hatte den Weltranglistenvierten dennoch für sein vermeintlich „langweiliges“ Spiel kritisiert, woraufhin dieser erklärte, er könne Tsitsipas „nicht mehr ernst nehmen“.