Genie Bouchard – Tennis

Bouchard & Co.: Wenn Fan-Liebe unter die Haut geht

Vor wenigen Tagen war Genie Bouchard in Lausanne völlig fasziniert von einem Fan. Auf seinem Unterarm ragt ein Tattoo mit ihrem Gesicht hervor. Auch die Fan-Liebe zu Federer, Nadal und Co. ging schon bei einigen Fanatikern unter die Haut.

In der Woche nach Wimbledon trat Eugenie Bouchard bem WTA-Turnier in Lausanne an. Hier unterlag sie in Runde eins der Deutschen Tamara Korpatsch in drei Sätzen (6:2, 4:6, 5:7). Nach ihrem Auftritt traf sie auf einen ihrer Fans. Mit Bewunderung stellte sie fest, dass Fan-Liebe sogar unter die Haut geht.

View this post on Instagram

This is insane. How did I get to a point to deserve such a dedicated fan that they would get a tattoo of me on their body? If you told 8 year old me playing my first tournament that I would one day affect someone so much that they would permanently alter their body in my honour… I would not have believed it. And to have the chance to meet him in person! Michael told me I inspire him to do many things, like to go to work everyday, or sometimes even just to get up in the morning. Hearing this makes my heart the happiest it could ever be. Part of me also thinks you’re completely psycho Michael 🤣🤣🤣 I hope you don’t regret this! And now you are forced to be a fan for life lmao

A post shared by Genie Bouchard (@geniebouchard) on

„Michael sagte mir, dass ich ihn inspiriere, viele Dinge zu tun, wie jeden Morgen zur Arbeit zu gehen oder auch manchmal am Morgen aufzustehen. Das zu hören, macht mein Herz so unfassbar glücklich. Jetzt ist er gezwungen, ein Fan für sein ganzes Leben zu sein”, kommentiert Genie Bouchard auf Twitter die Begegnung mit ihrem tätowierten Fan.

Rafael Nadal

Aber Bouchard ist nicht die einzige Tennisspielerin, die unter der Haut der Fans zu finden ist. Der Fußballspieler des Los Angeles FC, André Horta, ließ sich ein Porträt von dem spanischen Sandplatzkönig auf die Wade stechen.

Auch Nadals Logo ziert den Oberarm eines Fans:

Ein anderer Fan ließ sich den Spruch „Keep calm and vamos Rafa” gemeinsam mit dem Rafa-Logo verewigen.

Auch Nadals Autogramm findet Platz auf dem Arm einer jungen Dame:

Andy Murray – Mehr schlecht als recht

Nach Andy Murrays Wimbledon-Sieg wurde auch er zum lebenslangen Körperschmuck. Allerdings nicht ganz gelungen, wie ihr sehen könnt. Deshalb mussten die „Tattoo Fixers” herhalten, um das Tattoo zu entfernen.

Besser gelungen ist dann doch das Andenken an den Wimbledon-Sieg 2013 als Logo:

Roger Federer

Egal ob Schriftzug oder Porträt, natürlich geht auch Federer unter die Haut:

View this post on Instagram

TATTOO
#tattooblackandwhite#tattoofederer#tattootennis#tatttoletters

A post shared by Marilena (@freeartcoloriribelli) on

Djokovic-Rasur, Williams und Sharapova

Nicht ganz dasselbe, aber auch einen Djokovic-Haarschnitt bieten die Fans an, um ihre Stars bei sich zu tragen.

Zwar nicht als Porträt, aber auch Serena Williams und Maria Sharapova sind auf der Haut ihrer Anhänger zu finden: