Altmaier konnte nicht an seine Paris-Form anknüpfen

Erneutes Erstrunden-Aus für Paris-Überraschung Altmaier

Köln (SID) – French-Open-Achtelfinalist Daniel Altmaier kann im Tour-Alltag weiter nicht an seine Glanzform von Paris anknüpfen. Der 22-Jährige verlor auch beim zweiten Turnier in Köln durch ein deklassierendes 1:6, 0:6 gegen den Belarussen Igor Gerassimov sein Auftaktmatch. Altmaier kassierte bereits bei der Turnierpremiere in der Domstadt eine Erstrunden-Niederlage.

Gerassimov ist als Nummer 87 der Weltrangliste 37 Positionen vor Altmaier notiert. Er trifft in der Runde der besten 16 auf den  Kanadier Felix Auger-Aliassime. Durch Altmaiers Aus vertreten bei den bett1Hulks Championships lediglich der erste Köln-Gewinner Alexander Zverev und Jan-Lennard Struff die deutschen Farben. Zverev steht durch ein Auftaktfreilos bereits im Achtelfinale. Hingegen muss Struff in der ersten Runde gegen den italienischen Cagliari-Finalist Marco Cecchinato antreten.