Marterer gewinnt das Duell der deutschen Linkshänder

Erster Sieg bei einem Grand Slam: Marterer lässt Stebe keine Chance

Melbourne (SID) – Maximilian Marterer hat in Melbourne zum ersten Mal in seiner Karriere ein Match bei einem Grand-Slam-Turnier gewonnen. Der 22-Jährige aus Nürnberg gewann in der ersten Runde der Australian Open das Duell der deutschen Linkshänder gegen Cedrik-Marcel Stebe (Vaihingen/Enz) mit 6:0, 6:3, 6:4. Marterer hatte erst im vergangenen September sein Grand-Slam-Debüt in New York gegeben.

Der Weltranglisten-94. zog damit als erster von insgesamt zehn deutschen Spielern im Herreneinzel in die zweite Runde ein. Dort trifft Marterer auf einen Spanier: entweder auf den an Position 20 gesetzten Roberto Bautista Agut, der das Vorbereitungsturnier in Auckland gewonnen hatte, oder auf Fernando Verdasco, Halbfinalist von 2009. Philipp Kohlschreiber (Augsburg/Nr. 27) und Dustin Brown (Winsen/Aller) waren am Montag jeweils in fünf Sätzen ausgeschieden.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/