photo_1381481128144-2-hd.jpg

Mayer scheitert in Shanghai an Tsonga

Köln (SID) – Tennisprofi Florian Mayer (Bayreuth) ist im Viertelfinale des ATP-Turniers in Shanghai gescheitert. Einen Tag nach seinem überraschenden Erfolg gegen den Spanier David Ferrer (Nr. 3) unterlag der 30-Jährige dem an Position sieben gesetzten Jo-Wilfried Tsonga aus Frankreich nach nur 1:04 Stunden mit 2:6, 3:6. Mayer wartet damit weiter auf seinen ersten Sieg gegen den Weltranglistenneunten.

Als Letzter erreichte Superstar Rafael Nadal das Halbfinale, doch der Weltranglistenerste aus Spanien hatte im ersten Satz gegen den Schweizer Stanislas Wawrinka zu kämpfen. 12:10 gewann er den ersten Durchgang im Tiebreak und machte anschließend mit einem 6:1 den Einzug in die Vorschlussrunde perfekt. Dort trifft Nadal auf den Argentinier Juan Martin del Potro, im zweiten Halbfinale misst sich Tsonga mit Novak Djokovic (Serbien/Nr. 1).

Mayer, Nummer 50 der Welt, war bei der mit 3,849 Millionen Dollar dotierten Hartplatz-Veranstaltung der letzte Deutsche im Turnier. Tommy Haas (Los Angeles) war wegen Rückenproblemen ausgestiegen, Philipp Kohlschreiber (Augsburg) und Daniel Brands (Deggendorf) schieden aus.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/