Roger Federer

Roger Federer lehnte Offerte aus Saudi-Arabien ab

Roger Federer wurde zum Showmatch in Saudi-Arabien eingeladen. Der 37-jährige Schweizer lehnte das Angebot jedoch ab.

Rafael Nadal und Novak Djokovic geraten immer mehr unter Druck bezüglich ihres Schaukampfes am 22. Dezember in Saudi-Arabien. Amnesty International hat die beiden Superstars dazu aufgefordert, nicht am finanziell lukrativen Showmatch teilzunehmen. Der größte Star der ATP-Tour, Roger Federer, verriet am Rande des ATP-Masters-1000-Turnier in Paris-Bercy, dass er von den Saudis auch ein Angebot bekommen hatte.

Der Schweizer lehnte die Millionen-Offerte jedoch ab. „Sie haben mich ebenfalls kontaktiert. Ich wollte nicht spielen, lieber trainieren. Ich bin froh, andere Dinge zu tun. Ich wollte zu dieser Zeit dort nicht spielen. Für mich war das eine schnelle Entscheidung“, sagte Federer und wollte nicht genauer auf das Thema eingehen.