Struff gewinnt Marathon-Match gegen Mayer

Wimbledon (SID) – Davis-Cup-Spieler Jan-Lennard Struff (Warstein) hat in Wimbledon durch ein packenden Fünfsatzerfolg nach zuletzt vier Auftaktpleiten in Folge wieder die zweite Runde erreicht. Der 28-Jährige gewann in einem Marathon-Match gegen den Argentinier Leonardo Mayer (Nr. 32) nach 3:34 Stunden 3:6, 6:7 (5:7), 7:6 (7:5), 7:6 (7:5), 6:1. 

Struff ist damit der zweite Deutsche in der zweiten Runde, nachdem zuvor bereits Philipp Kohlschreiber (Augsburg) weitergekommen war. Lediglich bei seiner ersten Teilnahme 2013 hatte Struff bei dem Rasen-Klassiker im Süden Londons bisher eine Partie gewinnen können. Sein nächster Gegner ist der Kroate Ivo Karlovic.

Qualifikant Yannick Maden war derweil bei seinem Grand-Slam-Debüt ausgeschieden. Der 28-Jährige aus Stuttgart verlor gegen den US-Aufschlaghünen John Isner (Nr. 9). Topspieler Alexander Zverev (Hamburg/Nr. 4) greift wie sein Bruder Mischa erst am Dienstag ins Geschehen ein.