Trotz Verletzung wieder deutsche Nr. 1: Angelique Kerber

Wechselspiel geht weiter: Kerber wieder vor Görges

Köln (SID) – Das Wechselspiel zwischen Angelique Kerber (30) und Julia Görges (29) in der Tennis-Weltrangliste hält an. Nach dem WTA-Turnier in Stuttgart kletterte Kerber im Ranking auf Platz elf und löste Görges, die auf Rang zwölf folgt, wieder als deutsche Nummer eins ab. Kerber (Kiel) hatte beim Heimspiel in der Porsche Arena im Achtelfinale wegen einer Oberschenkelverletzung aufgegeben, Görges (Bad Oldesloe) war in der ersten Runde ausgeschieden.

Unter den Top 10 gab es keine Verschiebungen, die Rumänin Simona Halep bleibt an der Spitze vor Caroline Wozniacki (Dänemark). Stuttgart-Siegerin Karolina Pliskova (Tschechien) folgt auf Platz sechs.

Bei den Männern liegt der Spanier Rafael Nadal nach seinem elften Triumph in Barcelona weiter mit 100 Punkten knapp vor seinem Dauerrivalen Roger Federer. Der Schweizer lässt die Sandplatzsaison zum zweiten Mal nacheinander aus und kann damit keine Punkte verlieren. Alexander Zverev (Hamburg), der in dieser Woche als Titelverteidiger in München aufschlägt, ist weiter Dritter.