Alexander Zverev wurde zum Sportler des Monats gewählt

Zverev zum Sportler des Monats gewählt

Alexander Zverev ist von den Athleten der Stiftung Deutsche Sporthilfe zum Sportler des Monats November gewählt worden. Der 21-Jährigeerhielt fast die Hälfte aller Stimmen.

Zverev hatte am 18. November durch einen 6:4, 6:3-Sieg über Novak Djokovic als erster Deutscher seit Boris Becker vor 23 Jahren das ATP-Finale gewonnen.

Bei der Wahl setzte sich der gebürtige Hamburger mit 48,4 Prozent der Stimmen vor Amateur-Boxweltmeisterin Ornella Wahner (34,5 Prozent) aus Halle/Saale und Karate-Weltmeister Jonathan Horne (Kaiserslautern/17,1 Prozent) durch. Wahner gewann als erste deutsche Boxerin überhaupt den WM-Titel.

Wahlberechtigt sind die rund 4000 von der Sporthilfe geförderten Athleten. Angelique Kerber ist von den deutschen Spitzenathleten als letzte Tennisspielerin zur Sportlerin des Monats Juli gewählt worden.

Zverev ist mittlerweile zurück aus dem zweichwöchigen Urlaub, den er auf den Malediven und in Dubai verbrachte. In Monte Carlo hat der Weltranglistenvierte bereits wieder mit der Saisonvorbereitung angefangen. (SID/JS)

Die Weltrangliste der Herren in der Übersicht