Rudolf Molleker scheitert ebenfalls in Halle

Gerry Weber Open: nur zwei Deutsche weiter

Rudolf Molleker hat beim Rasenturnier in Halle/Westfalen seinen zweiten Sieg auf der ATP-Tour verpasst.Damit stehen lediglich die Routiniers Philipp Kohlschreiber und Florian Mayer im Achtelfinale.



Der 17 Jahre alte Berliner unterlag in der ersten Runde dem Georgier Nikolos Basilaschwili 4:6, 6:7 (5:7). Damit stehen mit den beiden früheren Halle-Titelträgern Philipp Kohlschreiber und Florian Mayer (beide 34) nur zwei Deutsche im Achtelfinale.

Ein so schlechtes Abschneiden der deutschen Profis hatte es in Halle zuletzt 2006 gegeben, als lediglich Tommy Haas und Mayer in der Runde der letzten 16 standen.

Der Weltranglisten-286. Molleker hatte zum Auftakt der Rasensaison in Stuttgart vergangene Woche gegen Jan-Lennard Struff (Warstein) sein erstes Match auf der ATP-Tour gewonnen. In Halle erhielt Molleker nach der verletzungsbedingten Absage des Amerikaners John Isner eine Wildcard.

Bei seinem ersten Start in Ostwestfalen war Mollekers Partie am Dienstag nach nur vier Minuten beim Stand von 1:0 aus seiner Sicht wegen Regens abgebrochen und auf Mittwoch verschoben worden. Ursprünglich sollte Molleker gegen Peter Gojowczyk (München) spielen, der jedoch wie bereits in Stuttgart vergangene Woche wegen seiner Hüftverletzung kurzfristig absagen musste.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/