TENNIS-ATP-WTA-CHN

Liveticker zum Nachlesen: Kerber ringt Osaka bei den WTA-Finals nieder

Für Angelique Kerber ist es bereits die letzte Chance, doch noch in das Halbfinale bei den WTA-Finals in Singapur einzuziehen. Am Mittwoch (ab 13.30 Uhr MEZ) spielt sie gegen Naomi Osaka um den Anschluss in der roten Gruppe. Mit unserem LIVETICKER verpassen Sie keine Entscheidung.

Trotz gutem ersten Satz verlor Kerber am Montag den Auftakt gegen Kiki Bertens (Lesen Sie HIER mehr). Die US Open-Siegerin Osaka steht nach der Pleite gegen ihre Vorgängerin Sloane Stephens ebenfalls unter Druck. HIER finden Sie alle Informationen zu den WTA Finals.

+++ 16.17 +++ 50 Unforced Errors waren letztlich zu viel. Nun folgt das zweite Gruppenspiel zwischen Sloane Stephens und Kiki Bertens, danach wissen wir über die exakte Konstellation mehr. Das war es von meiner Seite aus mit dem Ticker. Bis zum nächsten Mal!

+++ 16.15 +++ Zweieinhalb Stunden hat das Drama gedauert. Osaka hat den Platz bereits verlassen, als Kerber zum Siegerinterview gebeten wird. Aus ihr spricht die pure Erleichterung. Mit dem knappen Erfolg wahrt Kerber die Chancen auf das Halbfinale. Naomi Osaka dagegen ist so gut wie ausgeschieden.

+++ 16.12 +++ Matchball, Kerber. Das gibt es nicht. Sechsmal befreit sich Kerber aus der Defensive und profitiert dann vom nächsten Rückhandfehler. Kerber gewinnt das Match mit 6:4 im Entscheidungssatz!

+++ 16.11 +++ Netzroller! Das gibt es nicht. Statt 30:0 nun 15:15. Aber Osaka schenkt Kerber den anschließenden Punkt. 30:15, noch zwei Punkte.

+++ 16.08 +++ Returnfehler, Kerber. Osaka verkürzt auf 4:5. Da war doch etwas in Satz zwei?

+++ 16.07 +++ Jetzt wird es dramatisch. Osaka, so scheint es, trifft die Linie. Doch das Hawk Eye überstimmt den Linienrichter und wenig später steht es wieder mal Einstand.

+++ 16.05 +++ Wahnsinn. Dreimal spielt Osaka die Rückhand cross und beendet den Punkt mit einem tollen Winkel, 30:15 Osaka.

+++ 16.04 +++ Geht es jetzt dahin? 0:15 aus Sicht Osaka. Noch drei Punkte fehlen Kerber. Ein guter Aufschlag hilft der Japanerin, 15:15.

+++ 16.02 +++ Zur Abwechslung geht es mal über Einstand (Achtung Ironie). Kerber hat Glück beim zweiten Aufschlag mit 110 kmh und sichert sich das Spiel zum 5:3. Das waren zu leichte Fehler. 17 Fehler ohne Not bei Osaka.

+++ 16.00 +++ Osakas Aufschlagquote ist unter 50 Prozent gefallen. Auch das ist ein Grund für die Führung. Mittlerweile steht es bei Service Kerber 15:15!

+++ 15.56 +++ Osaka übertreibt es jetzt und verzieht eine Rückhand voreilig die Linie entlang. Breakball! Und Kerber nutzt diesen mit einer krassen Defensivleistung. Osaka ist bedient. 4:3, Kerber!

+++ 15.54 +++ Monster-Return von Kerber, 15:30. Doch wenig später bleibt eine Vorhand im Netz hängen. Kerber ärgert sich. Und was war das denn jetzt bei Spielball. Kerber hat eigentlich schon aufgegeben, doch Osaka zieht den Schmetterball genau auf Kerber, die den Ball über ihre Gegnerin lobt. Es folgt ein Doppelfehler. Osaka ist angezählt. Einstand.

+++ 15.53 +++ Osaka hat hier einige Chancen liegen gelassen und sieht bei eigenem Aufschlag auch nicht mehr ganz so locker aus. Trotzdem führt sie 30:0.

+++ 15.50 +++ Osakas Return bleibt am Netz hängen, 30:30. Es folgt ein guter erster Aufschlag. Spielball Kerber. Spiel Kerber, 3:3!

+++ 15.48 +++ Osaka hat in Satz drei vier Punkte mehr erspielt als die Deutsche. Kerber startet mit einem Doppelfehler, 0:15.

+++ 15.46 +++ 3:2 für Osaka. Kerber schlägt einen Ball gen Himmel.

+++ 15.45 +++  Jetzt arbeitet sich Kerber an die Linie heran und prompt steht es 30:30, wenig später Einstand.

+++ 15.43 +++ Kerber eeinnert beim Return an Rafael Nadal, steht sie doch mehrere Meter hinter der Grundlinie, 0:30.

+++ 15.40 +++ Einwurf, Kerber. Punktgewinn Osaka. Erneut Einstand. Es folgt ein längeres Grundlinienduell mit dem besseren Ende für Kerber. Und jetzt kommt der erste Aufschlag und prompt gelingt Kerber das 2:2. Enorm wichtiger Spielgewinn“

+++ 15.36 +++ Ouuh! Der Angriffsball Osakas sah eigentlich lang aus, doch der Ball wird gut gegeben und Kerber nimmt es kommentarlos hin. Sagte ich kommentarlos? Beim nächsten Fehler redet Kerber, wohl mit sich selbst. Osaka hat Breakball. Und Kerber wehrt ihn etwas glücklich ab. Einstand Nummer zwei.

+++ 15.33 +++ Der Aufschlag Osakas muss allen, die es hier mit Kerber halten, momentan Angst bereiten. 80 Prozent erste Aufschläge bislang im dritten Satz – und Kerber wirkt nicht mehr ganz so spritzig. Bei Aufschlag Kerber steht es nun 15:30. erneut das „Come on“ des Youngsters.

+++ 15.31 +++ „Come on“,  schreit Osaka nach ihrem Winner zum 40:15. Einen Fehler später steht es 2:1 für die Japanerin.

+++ 15.29 +++ Breaking News: Osaka verschlägt eine Rückhand. Aber Kerbers Freude hält nur kurz. Osaka rückt  ans Netz und gewinnt anschließend ein Sliceduell. 15:30.

+++ 15.28 +++ 1:1, ganz wichtig hier den Lauf zu stoppen.

+++ 15.26 +++ Ich kann Kerber hier auch nichts vorwerfen, außer vielleicht den ein oder anderem zu harmlosen Aufschlag. Aber ihre Körpersprache bleibt gut, sie hält dagegen und erspielt sich bei 40:30 einen Spielball.

+++ 15.23 +++ 14 der letzten 18 Punkte gingen an Osaka. Die Japanerin knüpft nahtlos an ihre Leistungsexplosion an, setzt ein Ass zum 30:0 im ersten Spiel. Bei 40:15 treibt Osaka einen Angriffsball der Deutschen in die Ecke. 1:0 Osaka.

+++ 15.21 +++ Kerber musste in Satz zwei neun Breakbälle abwehren. Das gelang fünfmal. Aber dieser Satz war vielmehr ein klassisches Beispiel für ein Momentum-Wechsel. Ich bin etwas überfragt und total gespannt, wie nun der Start des dritten Satzes sein wird.

+++ 15.19 +++ Satzball Osaka. Das Match ist hier innerhalb von wenigen Minuten gekippt. 6:4, 5:7 nach 1:35 Stunden.

+++ 15.18 +++ SIEBEN Punkte in Serie für Osaka. Was ist den jetzt hier los? Erst bei 0:30 bricht Kerber den Bann. Jetzt steht es 30:30.

+++ 15.15 +++ Osaka gewinnt zu Null ihr Aufschlagspiel. Nach einem Ass geht sie langsam zur Bank. Kerber nun unter Druck.

+++ 15.13 +++ Der dritte Breakball sitzt, 5:5. Das Publikum tobt.

+++ 15.11 +++ Nun setzt sie die Vorgabe ihres Coaches besser um, sie ist aggresiv beim Return. 40:15 aus Sicht der Japanerin.

+++15.10 +++ 0:15, Osaka riskiert nochmal etwas.

+++ 15.07 +++ Ein Doppelfehler beschert Kerber die erste Führung im zweiten Satz, 5:4. Kerber kann nun ausservieren.

+++ 15.05 +++ Nur gebracht hat es der Japanerin vorerst nichts. Kerber hält ihren Aufschlag. Osaka wirkt etwas kraftlos. 4:4 und 30:0 aus Sicht von Kerber.

+++ 15.03 +++ Das ist besonders. Sascha Najin, der Coach von Osaka, ist zum coaching auf die Bank gekommen und er holt seine Tafel raus, um seinem Schützling die Aufschlagstatistiken zu zeigen. „Ich will es dir visualisieren, gehe beim zweiten Aufschlag von ihr in das Feld hinein.“ Liebe Leser, ich mag das On-court-Coaching!

+++ 15.01 +++ Kerber überdreht etwas. Zwei Unforced Errors führen zum 3:4.

+++ 14.58 +++ Jetzt ist auch das Hawk Eye auf der Seite der Deutschen. Ein Crossball kratzt noch Milimeter auf der rechten Linie. Der Ball wurde knapp ausgegeben. Damit gingen die letzten sechs Punkte an Kerber.  Den Lauf unterbricht Osaka mit einem tollen Vorhandvolley.

+++ 14.56 +++ Klasse, Angelique Kerber. Osaka trifft bei einem Überkopfball die falsche Entscheidung und wird von Kerber sensationell passiert. Das zeigt Wirkung. Kerber hält ihren Service zu Null. 3:3!

+++ 14.54 +++ Osaka muss die Rückseite ihrer Oberschenkel dehnen in dieser Pause. Zu einem ungewöhnlich frühen Zeitpunkt. Aber wir sind auch am Ende eines langen Jahres.

+++ 14.53 +++ Osaka verlegt einen Rückhandball aus der Mitte, Kerber verkürzt auf 2:3.

+++ 14.50 +++ Die bisher interessanteste Statistik in Durchgang zwei. Die Returns! Osaka gewinnt nach fast 70 Prozent ihrer Returnbälle den Punkt. aber was schreibe ich hier über Stats. Im fünften Spiel dieses Satzes entwickeln sich tolle Grundlinienduelle und Kerber hält dageegen, 40:15!

+++ 14.48 +++ Kerber kann beide abwehren. Doch Osaka lässt sich nicht entmutigen. Sie nutzt den dritten über Einstand. 1:3.

+++ 14.46 +++ 15:15 und Osaka steht fast zwei Meter im Feld beim Return. Kerber benötigt den ersten Aufschlag und weiß das auch. Aber er kommt momentan nicht. Nach einem verlorenen Crossduell muss sie zwei Breakbälle abwehren.

+++ 14.42 +++ Exakt eine Stunde gespielt. Da war das Match in Wimbledon bereits fast vorbei. Hier schafft Kerber erstmal den Anschluss zum 1:2.

+++ 14.40 +++ Osaka ist hier deutlich dichter am Ball. Ein viel früherer Treffpunkt macht es für Kerber schwerer. Erneut geht es über Einstand.

+++ 14.38 +++ Wichtige Antwort von Kerber, die ihre Rückhand die Linie hinunter treibt und wenig später mit 30:15 führt.

+++ 14.36 +++ Deja Vu? Erneut kein guter Start in Satz zwei für Kerber, die ihr Aufschlagspiel zum 0:2 zu 15 verliert. Jetzt ist hier mentale Stärke gefragt. Bei der Polizei in Singapur ist gerade eine Vermisstenanzeige aufgegeben worden: Gesucht wird der erste Aufschlag der Deutschen.

+++ 14.35 +++ Kerber überzeugt mit der nötigen Aggresivität und Länge in ihren Schlägen. Die 30-Jährige hat vier Punkte mehr erzielt als ihre neun Jahre jüngere Kontrahentin. Zudem nutzte sie zwei von vier Breakbällen, Osaka nur einen derer sechs. Der Linkshänderbonus macht hier bislang den Hauptunterschied. Kerber gelangen bislang elf Winner mit der Vorhand.

+++ 14.31 +++ Kerber wehrt Breakball nummer fünf mit einem Crossaufschlag ab. Zwei Ballwechsel später wiederholt sie diesen Aufschlag, Wahnsinn! Kerber sichert sich Satz eins nach 46 Minuten mit 6:4!

+++ 14.30 +++ Mit ihrem neunten Vorhandwinner und etwas Glück mit der Netzkante verkürzt Kerber auf 30:40. Winner Nummer zehn bringt der Deutschen Einstand. Doch Osaka trifft die Linie. Doch die Japanerin kann den Spielball nicht nutzen. Erneut Einstand.

+++ 14.28 +++ 0:40! Kerber mit einem verzweifelten Stoppversuch. Kippt das Match?

+++ 14.25 +++ Kerber stand heute schon dreimal bei 15:30 – und jetzt steht es bei eigem Aufschlag sogar 0:30.

+++ 14.23 +++ Osaka bleibt dran. 5:4 für Kerber, die nun zum Satzgewinn servieren kann. Eine Garantie ist das selbstredend noch nicht.

+++ 14.20 +++ Nach knapp 40 Minuten hat Kerber (37) fünf Punkte mehr gemacht als Osaka. 30:15 aus Sicht der Deutschen bei Aufschlag Osaka.

+++ 14.18 +++ Mit einem Winner (138 kmh) pirscht sich Osaka nochmals an Kerber heran. Doch Kerber behält die Nerven. 5:3.

+++14.16 +++ Ein Netzroller und eines der seltenen Asse bringen Kerber die 40:0-Führung.

+++ 14.12 +++ Das Match wird von beiden Seiten dominater geführt als noch in der Anfangsphase. Am deutlichsten wird das beim eigenen Aufschlag, den die Akteure jetzt durchbringen können. Vor allem Kerber überzeugt mit einer Aufschlagquote beim ersten Service von mehr als 70 Prozent. Inzwischen hat Osaka auf 3:4 verkürzt – trotz eines einfachen Halbvolleyfehlers. Es bleibt knapp.

+++ 14.10 +++ Spiel zum 4:2 für Kerber. Credits an ihren Rückhandcross, mit dem sie die Asiatin auf Distanz hält.

+++ 14.07 +++ Die Rückhand Osakas wird stabiler wollte ich schreiben, da unterläuft der 21-Jährigen nach einem Winner der nächste Unforced Error, 30:30. Das Niveau steigt. Bei Spielball Kerber lässt Osaka die Deutsche ins Leere laufen.

+++ 14.05 +++ Kollege Barschel mit einem Denkanstoß.

+++ 14.04 +++ Zwei erste Aufschläge retten Osaka hier aus der nächsten kritischen Situation. 2:3.

+++ 14.03 +++ Doch der Eindruck bleibt. Verwickelt Kerber ihre Kontrahentin in lange Ballwechsel, macht die Japanerin Fehler. Doch auch Breakball Nummer zwei wehrt die US Open-Siegerin ab.

+++14.00 +++ Mit ihrem zweiten Ass erschafft sich Osaka ebenfalls zwei Spielbälle. Doch Kerber hält dagegen, steht ganz dicht an der Baseline. Bei Breakball gegen sich rückt Osaka erstmals ans Netz und rettet sich mit einem sehenswerten Vorhandvolley. Einstand.

+++ 13.57 +++ Zwei Spielbälle für die Nummer zwei der Welt. Kerber muss über den zweiten Aufschlag gehen und wird weiter hinter die Grundlinie gedrängt. Doch beim zweiten Spielball kommt der erste Aufschlag. Kerber bleibt mutig. 3:1!

+++ 13.55 +++ Die Anspannung, die vor allem Osaka zu Beginn dieses Matches ausstrahlt, ist sichtbar für alle Beteiligten. Kerber  erspielt sich mit einer Cross-longline-Kombi das 30:0.

+++ 13.53 +++  Es geht zweimal über Einstand. Kerber bemüht sich, den Return lang in das Feld zu befördern und arbeitet dann zum Teil mehrere meter hinter der Grundlinie. Das reicht vorerst. 2:1 für Kerber. Drei Spiele; drei Breaks.

+++13.50 +++ Umkämpfte Grundlinienduelle liefern sich die Akteure unter den Augen von Kim Clijsters und Chris Evert. Osaka ist nun etwas mutiger mit der Vorhand und erspielt sich den Spielball, den sie aber mit einem Rückhandfehler vergibt.

+++ 13.47 +++ Kerber wird in ihrem ersten Aufschlagspiel sofort in die Defensive befördert. Der eigene Aufschlag war auch gegen Bertens das Hauptproblem. Daran knüpft sie erstmal nahtlos an und verliert ihr Servicegame ebenfalls ohne Punktgewinn.

+++ 13.45 +++ Kerber erwischt den besseren Start und zwingt die Debütantin mit langen Grundlinienschlägen  zu einfachen Fehlern. So gelingt ihr das Break zu Null. 1:0 für Kerber.

+++ 13.40 +++ Mutmacher 2.0: Kerber führt im direkten Vergleich mit 3:1 gegen die Japanerin. Das letzte Aufeinandertreffen war beim sensationellen Turnier in Wimbledon 2018. Damals gewann die Deutsche mit 6:2 und 6:4. Allerdings ist Osaka nachweislich stärker auf Hardcourt.

+++ 13.30 +++ Beide Spielerinnen haben den Centre Court betreten. Für Kerber sind es die fünften Finals. Ihr bestes Ergebnis war das bereits erwähnte Finale 2016. Osaka ist zum ersten Mal in Singapur dabei. Ab 2019 findet das Finalturnier an anderer Ort und Stelle statt.

+++ 13.25 +++ Dank des auf der Tour einmaligen Round-robin-System ist das Turnier aber längst noch nicht abgehakt. Man muss auch nicht lange in den Statistiken kramen, um einen Mutmacher zu finden. Dominika Cibulkova verlor 2016 ihr Auftakteinzel ausgerechnet gegen Kerber. Anschließend spielte sie sich ins Finale vor. Dort besiegte sie erneut Kerber und krönte sich zur inoffiziellen Weltmeisterin.

+++ 13.20 +++: Die erste Begegnung nach der Ära Wim Fissette ging für Kerber verloren. Dabei war die gebürtige Bremerin gut gestartet und gewann gegen Kiki Bertens Durchgang Nummer eins. Danach lief nicht mehr viel zusammen für die aktuelle Nummer zwei der Welt. Naomi Osaka verlor derweil gegen Sloane Stephens, ebenfalls in drei Sätzen. Danach gab es allerdings eine kleine Kampfansage ihres Trainers Sascha Bajin.

+++ 13.15 +++: Herzlich Wilkommen zum LIVETICKER der Partie zwischen Angelique Kerber und Naomi Osaka. Die beiden Akteure betreten in wenigen Minuten den Centre Court in Singapur – Ortszeit 19.30 Uhr. Sowohl die deutsche Wimbledon-Siegerin als auch der aktuelle US Open-Champion aus Japan haben ihre Auftaktpartien bei den WTA-Finals verloren. Dementsprechend vorentscheidend ist die Begegnung. Die Verliererin wird nur noch theorethische Chancen auf ein Weiterkommen haben.