2016 French Open – Day Eleven

Match des Tages am Donnerstag: Goffin gegen Thiem

Match des Tages am Donnerstag: Goffin gegen Thiem



Wer gegen wen? Der an zwölf gereihte Belgier David Goffin, 25, trifft auf die Nummer 13 der Setzliste, Dominic Thiem, 22, aus Österreich.

Wo und wann? Das Spiel ist als erstes Match auf dem zweitgrößten Platz der Anlage, dem Court Suzanne-Lenglen, angesetzt. Start ist heute erst um 13:00 Uhr.

Wie sieht der direkte Vergleich aus? Im direkten Vergleich führt der Belgier mit 4:2. Das letzte Aufeinandertreffen der beiden gab es beim ersten Major des Jahres in Australien, wo Goffin in vier Sätzen gewann. Auch auf Sand gab es das Duell schon zwei Mal, beides waren Finalspiele. 2014 sicherte sich David Goffin bei Thiems Heimturnier in Kitzbühel seinen ersten Titel auf ATP-Ebene, ein Jahr später gewann Thiem das Finale von Gstaad.

Wie lief die Vorbereitung auf Paris? Dominic Thiem hat so ziemlich alles mitgenommen, was der Tourkalender auf Sand hergibt. In Monte Carlo scheiterte er im Achtelfinale am späteren Sieger Rafael Nadal, im Finale von München musste er sich in einem hochklassigen Spiel Philipp Kohlschreiber geschlagen geben. Einen kleinen Dämpfer gab es in Madrid mit der Erstrundenniederlage gegen Comebacker Juan Martin del Potro, bevor er in Rom nach einem Sieg gegen Roger Federer an Kei Nishikori scheiterte. In der Woche vor Roland Garros gewann er dann mit dem Turnier in Nizza seinen bereits dritten Titel im Jahr 2016. Goffins Turnierplan führte ihn zu ähnlichen Zielen. Beim Auftakt in Monte Carlo scheiterte er auf einer kleinen spanischen Tour, bei der er Feliciano Lopez und Fernando Verdasco besiegte, in Runde drei an Marcel Granollers. Nach einem Aus im Viertelfinale von München gegen den deutschen Alexander Zverev folgte eine Erstrundenniederlage in Madrid gegen den jungen Franzosen Lucas Pouille. In Rom machte er dann mit einem 6:0, 6:0 Triumph über Tomas Berdych auf sich aufmerksam, bevor er gegen den späteren Turniersieger Andy Murray den kürzeren zog.

Wie sind die beiden in das Viertelfinale gekommen? Beide haben bis hierhin die gleiche Anzahl an Sätzen gespielt. David Goffin startete mit einem souveränen Dreisatzerfolg über den Franzosen Barrere. Nach einem ebenfalls ungefährdeten Sieg gegen den Argentinier Carlos Berlocq gab es mit dem Kohlschreiber-Bezwinger Nicolas Almagro den ersten echten Prüfstein. In fünf Sätzen kam der Belgier ins Achtelfinale, wo er den Letten Ernests Gulbis in vier Sätzen schlug. Thiems Weg hielt bereits in den ersten Runden unangenehme Aufgaben bereit. Gegen die Spanien Inigo Cervantes und Guillermo Garcia-Lopez gab der Österreicher aber nur einen Satz ab. Nachdem er die deutsche Hoffnung Alexander Zverev in vier Sätzen bezwang und in der gleichen Manier Marcel Granollers auf die Heimreise schickte, trifft er nun auf seinen Kumpel Goffin. Insgesamt stand Thiem nur eine Stunde und 37 Minuten mehr auf dem Platz als der Belgier.

Wie lief es in den letzten Jahren hier? Dominic Thiem ist erst zum dritten Mal im Hauptfeld von Roland Garros. Bei seinen ersten beiden Auftritten 2014 und 2015 ereilte ihn jeweils das Aus in der zweiten Runde, jeweils gegen ausgewiesene Sandplatzspezialisten. Bei seinem ersten Start traf er auf Rafael Nadal, während 2015 Pablo Cuevas auf Thiem wartete. Goffin hat da schon zwei Starts mehr vorzuweisen. Den erfolgreichsten bei seinem ersten Auftritt in Paris. Nachdem er sich durch die Quali gespielt hatte, scheiterte erst im Achtelfinale in vier Sätzen an Roger Federer.

Was bedeutet das Abschneiden für die Rangliste? Der Sieger zieht erstmals in die Top-Ten ein. Bei einem Aus von Tomas Berdych gegen Roger Federer ist es sogar Platz sieben. Auch der Verlierer wird am Montag, wenn die neue Weltrangliste erscheint, ein neues Career-High verbuchen können. Denn durch den Viertelfinaleinzug ist Platz elf beiden nicht mehr zu nehmen.

Wie lautet die Prognose? David Goffin gegen Dominic Thiem: Ein Viertelfinale auf das die meisten vor dem Turnier ihr Geld nicht gesetzt hätten. Dominic Thiem wird seine gute Form weiter transportieren können und in sein erstes Grand-Slam Halbfinale einziehen. Er gewinnt in 5 knappen Sätzen – 4:6, 7:5, 6:2, 6;7, 6:4

 

adidas Y-3


  • Adidas Ana Ivanovic Roland Garros Y-3 Dress FS16

    Adidas


  • Adidas Roland Garros Y-3 Wristband FS16

    Adidas


  • Adidas Roland Garros Y-3 Tee Men FS16

    Adidas


  • Adidas Jo-Wilfried Tsonga Roland Garros Y-3 Shorts  FS16

    Adidas


  • Adidas adizero 2016 Y-3 Men FS16

    Adidas

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/