Jan-Lennard Struff

bett1ACES: Erstmals wieder Zuschauer bei einem Sportevent in Deutschland erlaubt

Ein umfangreiches Hygiene- und Schutzkonzept macht es möglich. Bei den bett1ACES in Berlin (13. bis 19. Juli 2020) sind erstmals wieder Zuschauer bei einem Sportevent in Deutschland erlaubt.

Top-News für alle Tennis-Fans! Jetzt steht fest, dass die beiden Turniere im Rahmen der bett1ACES vor Publikum gespielt werden können. Für den Rasen-Event vom 13. bis 15. Juli 2020 im Steffi-Graf-Stadiondes LTTC „Rot-Weiß“ e.V. werden für die drei Spieltage jeweils 800 Tickets aufgelegt. Für das Turnier auf Hardcourt vom 17. bis 19. Juli 2020 im Hangar 6 am Flughafen Tempelhof gehen pro Tag 200 Eintrittskarten in den Verkauf.

bett1ACES: Grünes Licht für Zuschauer

Voraussetzung für die Zulassung von Zuschauern bei den bett1ACES war ein umfangreiches Hygiene- und Schutzkonzept, das von der veranstaltenden e|motion group im Detail ausgearbeitet wurde. Die zuständigen Gesundheitsämter Charlottenburg-Wilmersdorf (LTTC) und Tempelhof-Schöneberg stellten dem Papier ein sehr gutes Zeugnis aus und gaben daraufhin „grünes Licht“, womit die bett1ACES auch in Abstimmung mit dem Berliner Senat nun vor Zuschauern stattfinden können.

„Wir freuen uns sehr darüber, dass wir in dieser herausfordernden Zeit erstmals in Deutschland wieder Zuschauer bei einer Sport-Veranstaltung begrüßen dürfen. Damit übernehmen die bett1ACES eine Vorreiterrolle, die wir natürlich auch sehr ernst nehmen. Wir haben in der derzeit schwierigen Situation eine große Verantwortung und werden unter Berücksichtigung der behördlichen Vorgaben rigorose Hygiene- und Schutzmaßnahmen für alle Spielerinnen und Spieler sowie Zuschauer und Mitarbeiter umsetzen. Da die ganze Tenniswelt zu den Turnieren nach Berlin blicken wird, müssen sich die Teilnehmer und alle Mitarbeiter ihrer Vorbildfunktion bewusst sein“, betontEdwin Weindorfer, Veranstalter der bett1ACES und CEO der e|motion group.

Das Hygiene- und Schutzkonzept beinhaltet u.a. folgende wichtige Maßnahmen:

  • Testung aller SpielerInnen und BetreuerInnen im Vorfeld der Veranstaltung.
  • Tägliche Fiebermessung und Abfrage von COVID-19-Symptomen via Symptomfragebogen im Rahmen der Einlasskontrolle bei allen Personen, die die Anlagen betreten.
  • Einteilung der Veranstaltungsstätten in 3 unterschiedliche Zonen, um den Kontakt der SpielerInnen zu anderen Personengruppen in Grenzen zu halten.
  • Strenge Hygienevorschriften in beiden Veranstaltungsstätten inklusiver wichtiger Empfehlungen bezüglich der Hygiene im Alltag.
  • Einhaltung der bestehenden Abstandsregelungen.
  • Aufbau von Desinfektionsstationen an beiden Schauplätzen.
  • Jede zweite Sitzreihe bleibt frei, um den Mindestabstand gewährleisten zu können. Auch innerhalb einer Sitzreihe werden Plätze freigelassen.

Tickets für die bett1ACES sind ab Mittwoch, 1. Juli 2020, ab 0.00 Uhr ausschließlich online auf der Website https://www.eventimsports.de/ols/bett1ACES verfügbar. Die Tickets zu Preisen zwischen 120 und 150 Euro (inkl. 16 % MwSt.) können entweder selbst ausgedruckt oder auf dem Mobiltelefon abgespeichert werden und müssen beim Einlass vorgezeigt werden. Die Besucher sind zudem verpflichtet, eine Desinfektionskabine, wie sie auch in der Fußball- und Basketball-Bundesliga eingesetzt wurde, zu passieren. Am Turniergelände ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen, auf den Sitzplätzen darf die MNS-Maske abgenommen werden. Der Zugang zum Steffi-Graf-Stadion ist übrigens nur über die Auerbachstraße möglich. Aufgrund der Hygienemaßnahmen beim Einlass sollten die Besucher ein wenig Zeit einplanen. Daher empfiehlt es sich, auch rechtzeitig anzureisen.

Mittlerweile sind auch die Teilnehmerfelder der bett1ACES komplett! Bei den Herren ist Deutschlands Nummer zwei Jan-Lennard Struff als sechster Spieler mit dabei. Bei den Damen schlägt mit der französischen Weltranglisten-46. Caroline Garcia eine siebenfache WTA-Turniersiegerin in Berlin auf.

Spielplan:

Montag, 13. Juli 2020 bzw. Freitag, 17. Juli 2020
12.00 Uhr:            1. Viertelfinale Herren
Anschließend:      1. Viertelfinale Damen
16.00 Uhr:            2. Viertelfinale Herren
Anschließend:      2. Viertelfinale Damen

Dienstag, 14. Juli 2020 bzw. Samstag, 18. Juli 2020
12.00 Uhr:            1. Halbfinale Herren
Anschließend:      1. Halbfinale Damen
16.00 Uhr:            2. Halbfinale Herren
Anschließend:      2. Halbfinale Damen

Mittwoch, 15. Juli 2020 bzw. Sonntag, 19. Juli 2020
12.00 Uhr:            Spiel um Platz 3 Herren
Anschließend:      Spiel um Platz 3 Damen
16.00 Uhr:            Finale Herren
Anschließend:      Finale Damen

Über die bett1ACES:
Der Tennis-Event in Berlin sieht jeweils zwei Einzelturniere für sechs Damen und sechs Herren vor. Als Teilnehmerinnen bei den Damen stehen Elina Svitolina, Kiki Bertens, Petra Kvitova ,Julia Görges, Caroline Garcia und Andrea Petkovic fest, bei den Herren sind Dominic Thiem, Alexander Zverev, Jan-Lennard Struff, Nick Kyrgios, Jannik Sinner und der frühere Weltranglisten-Zweite Tommy Haas am Start. Vom 13. bis 15. Juli 2020 wird auf Rasen im Steffi-Graf-Stadion des LTTC „Rot-Weiß“ e.V. gespielt. Zum Auftakt finden je zwei Viertelfinal-Partien statt, die Sieger treffen am zweiten Tag auf die zwei topgereihten Stars bei Damen und Herren, die für das Halbfinale gesetzt sind. Am dritten Tag stehen die Endspiele sowie die Matches um Platz drei auf dem Programm. Gespielt wird auf zwei Gewinnsätze, wobei ein dritter Satz in Form eines Match-Tiebreaks ausgetragen wird. Dieses Format kommt auch vom 17. bis 19. Juli 2020 auf Hardcourt im Hangar 6 des Flughafens Tempelhof zur Anwendung. Es wird um ein Gesamt-Preisgeld von 200.000 Euro gespielt, wobei es bei Damen und Herren um jeweils 100.000 Euro geht.

Über bett1:
Seit der Unternehmensgründung 2004 als Bettenhandel mit Direktvertrieb übers Internet hat sich das Berliner Unternehmen zu einem führenden Matratzenanbieter in Deutschland entwickelt und den Markt mit einem erfolgreichen Verfahren gegen das frühere Matratzenkartell demokratisiert. Heute ist die „Bodyguard“ von bett1 mit über 2 Millionen Stück die meistverkaufte Matratze Deutschlands. Das Unternehmen setzt auf aufmerksamkeitsstarke Werbung in Umfeldern von Sportgroßereignissen und Sponsorships. In der Saison 2019/20 war bett1 unter anderem offizieller Sponsor von vier Wintersport-Veranstaltungen, und zwar der Biathlon World Team Challenge auf Schalke, des Skisprung-Weltcups der Damen in Oberstdorf sowie des Weltcups der Nordischen Kombination ebenfalls in Oberstdorf und des RawAir-Tournaments im Skispringen in Norwegen.

Über die e|motion group:
Als erfolgreicher Event-Veranstalter und Trendsetter im Sport-Marketing stärkt die e|motion group durch die laufende innovative Weiterentwicklung der Veranstaltungen mit Fokus auf Tennis seine Wettbewerbsfähigkeit und damit auch diejenige seiner Partner sowie Kunden und dies international. Dadurch schafft das Unternehmen wirtschaftlichen Mehrwert für alle Beteiligten. Die e|motion group veranstaltet neben den bett1open in Berlin im Rahmen der WTA-Tour mit den Erste Bank Open auch ein ATP-500-Turnier in Wien sowie mit dem MercedesCup in Stuttgart und den Mallorca Championships in Santa Ponsa zwei ATP-250-Events. Das Unternehmen wird von den beiden Gründern und Eigentümern Herwig Straka und Edwin Weindorfer geführt.