2018 French Open – Day Two

PARIS, FRANCE - MAY 28: Andrea Petkovic of Germany celebrates during the ladies singles first round match against Kristina Mladenovic of France during day two of the 2018 French Open at Roland Garros on May 28, 2018 in Paris, France. (Photo by Cameron Spencer/Getty Images)

Podcast aus Paris, Tag 2: Der große Tag von Andrea Petkovic

Während der French Open 2018 gibt es in Kooperation mit den Kollegen von Chip & Charge wieder einen täglichen Podcast. Am ersten Tag standen Andrea Petkovic und Stan Wawrinka im Fokus.

Willkommen zum zweiten “Tous les Jours” von den French Open. Der Tag hatte, wie so häufig zu Beginn eines Grand Slams, fast ein bisschen zu viel zu bieten. Aber natürlich greifen Andreas und Philipp wieder die meisten interessanten und relevanten Geschichten auf – beginnend mit dem Erstrundensieg von Petra Kvitova.

Hier der Podcast aus Paris, Tag 2:

Ein Jahr, nachdem sie ihr Comeback in Paris gab, war Kvitova dieses Mal Teil einer durchaus interessanten Begegnung. Ihre Gegnerin Veronica Cepede-Royg ist eine, die einfach nicht aufgibt und dementsprechend Kvitova alles abverlangte. Insgesamt blieb im Vergleich zum Sonntag die große Überraschung aus. Aber trotzdem nehmen sich Andreas und Philipp den meisten Favoritinnen und ihrer Erstrundenauftritte an – inklusive Karolina Pliskova.

Danach geht der Fokus über zum Match von Andrea Petkovic, die sich gegen den letztjährigen Darling des französischen Publikums, Kristina Mladenovic, durchsetzen konnte. Petkovic selber kommt zu Wort und auch Andreas und Philipp analysieren, was die Darmstädterin gut machte und wie die Chancen in der nächsten Runde stehen.

Wawrinka raus, aber zufrieden

Bei den Herren spielte sich die bisher schönste Geschichte ab, in Form des Lucky Losers Marco Trungelliti. Der nutzte nach einer Abenteuerreise gen Paris seine Chance durch einen Sieg gegen Bernard Tomic. Auch im Einsatz waren Dominic Thiem, Novak Djokovic und Rafael Nadal – dementsprechend gibt es jeweils eine kurze Einschätzung der Leistungen. Für Thiem wird es in der kommenden Runde besonders interessant. Denn für ihn geht es nun gegen einen der Aufsteiger der Saison, Stefanos Tsitsipas.

Weniger gut lief es hingegen für zwei der deutschen Starter, Peter Gojowczyk und Philipp Kohlschreiber. Während Gojowczyk im zweiten Satz gegen Cameron Norrie aufgeben musste, verlor Kohlschreiber in vier Sätzen gegen Borna Coric. Von beiden deutschen Spielern gibt es Aussagen aus den jeweiligen Pressekonferenzen. Zum Abschluss der Sendung gibt es dann noch eine kurze Vorschau auf den Dienstag. Unter anderem steht die Rückkehr von Serena Williams auf dem Programm und der Erstrundenknaller zwischen Garbine Muguruza und Svetlana Kuznetsova.