Novak Djokovic, Roger Federer

Laver Cup: Team Europe führt, Djokovic und Federer verlieren Doppel

Team Europe führt beim Laver Cup in Chicago gegen Team World nach dem ersten Tag mit 3:1. Nachdem alle drei Einzel gewonnen wurden, verloren Novak Djokovic und Roger Federer ihr heiß ersehntes Doppelmatch.

Alles wie im Vorjahr in Prag: Team Europe ist beim Laver Cup im United Center in Chicago am ersten Tag mit 3:1 in Führung gegangen. Das Team von Kapitän Björn Borg gewann zunächst alle drei Einzel und verlor dann das abschließende Doppel. Novak Djokovic und Roger Federer traten erstmals gemeinsam im Doppel an und schnupperten an der 4:0-Führung. Auch im Vorjahr bei der Premierenausgabe des Laver Cups in Prag hatte Team Europe am ersten Tag die ersten drei Einzel gewonnen und dann das Doppel verloren.

So lief der Laver Cup an Tag 1

Match 1: Grigor Dimitrov – Frances Tiafoe 6:1, 6:4

Grigor Dimitrov brachte Team Europe mit einem klaren Sieg gegen Frances Tiafoe, der für Juan Martin del Potro nachgerückt war, in Führung.

Match 2: Kyle Edmund – Jack Sock 6:4, 5:7, 10:6

Beim Laver Cup kommt im Entscheidungssatz der Match-Tiebreak zur Anwendung. Und den entschied Kyle Edmund gegen den im Einzel derzeit schwächelnden Jack Sock für sich.

Match 3: David Goffin – Diego Schwartzman 6:4, 4:6, 11:9

Das Match des Tages lieferten sich David Goffin und Diego Schwartzman. Im Match-Tiebreak ging es hoch her. Goffin führte zunächst mit 5:1, dann machte Schwartzman sechs Punkte in Folge und hatte bei 9:7 zwei Matchbälle für den ersten Punkt für Team World. Doch der Belgier spielte zum Schluss sein bestes Tennis und holte die 3:0-Führung für Team Europe.

Match 4: Kevin Anderson/Jack Sock – Novak Djokovic/Roger Federer 6:7 (5:7), 6:3, 10:6

Auf dieses Match hatten alle gewartet im United Center in Chicago. Roger Federer und Novak Djokovic spielten erstmals gemeinsam Doppel. Mit dem blitzsauberen ersten Tag mit vier Siegen für Team Europe klappte es jedoch nicht. „Fedole“, „Fedovic“, „Djokerer“, oder wie man das Duo auch bezeichnen mag, gewann den ersten Satz im Tiebreak. Mit zunehmender Spielzeit drehte Sock auf, der mit den Doppeltiteln in Wimbledon und bei den US Open im Gegensatz zum Einzel (6:16-Bilanz in diesem Jahr) reichlich Selbstvertrauen im Doppel hat. Lacher des Spiels war, als Djokovic nach einem verunglückten Vorhand-Return Federer am Rücken traf.

Der Spielplan für Tag 2 beim Laver Cup (ab 20 Uhr deutscher Zeit, 13 Uhr Ortszeit)

Alexander ZverevJohn Isner

Roger Federer – Nick Kyrgios

Novak Djokovic – Kevin Anderson

Grigor Dimitrov/David Goffin – Jack Sock/Nick Kyrgios

Während Team Europe in den drei Einzeln zu favorisieren ist, sollte ein Sieg im Doppel für Team World Pflicht sein. Für einen Sieg am Samstag gibt es jeweils zwei Punkte. Die Entscheidung über den Gesamtsieg im Laver Cup fällt aufgrund des Formats frühestens im ersten Match am Sonntag.