2017 French Open – Day Eleven

PARIS, FRANCE - JUNE 07: Rafael Nadal of Spain plays a forehand during mens singles quarter finals match against Pablo Carreno Busta of Spain on day eleven of the 2017 French Open at Roland Garros on June 7, 2017 in Paris, France. (Photo by Julian Finney/Getty Images)

Podcast aus Paris: Kann irgendjemand Rafael Nadal aufhalten?

Auch in diesem Jahr werden uns die Kollegen von Chip & Charge tagtäglich mit frischen Podcasts aus Paris versorgen. In der ersten Folge geht es natürlich um die Auslosung der Hauptfelder – inklusive Einschätzungen von unserem Reporter Jannik Schneider.

Willkommen zu einer alten und beliebten Chip & Charge Tradition – der Auslosungsvorschau für die Grand Slam-Turniere. Die Sendung beginnt mit den Damen und wie gewohnt gehen Andreas und Philipp von oben nach unten durch das Tableau, besprechen die interessanten Erstrundenbegegnungen und die Auslosungen für die Favoritinnen und Favoriten.

Das Damenfeld wird angeführt von Simona Halep, deren Auslosung – zumindest in den ersten Runden – mehr als machbar scheint. Mit Angelique Kerber, Kiki Bertens und Caroline Garcia gibt es jedoch weitere relevante Geschichten in diesem Teil des Tableaus.

Hier der Podcast aus Paris mit dem „Auslosungs-Special“:


Spektakulär könnte es bei den Damen im zweiten Viertel werden: Neben den topgesetzen Garbine Muguruza und Karolina Pliskova finden sich hier auch Maria Sharapova und Serena Williams, dazu unter anderem noch Julia Görges. Im dritten Viertel ist die letztjährige Siegerin Jelena Ostapenko gelandet, die jedoch schon in der zweiten Runde auf Victoria Azarenka treffen könnte.

Eine mögliche Viertelfinalgegnerin für Ostapenko ist eine der formstärksten Spielerinnen auf der Tour, Elina Svitolina. Im untersten Viertel ist die Australian Open-Siegerin Caroline Wozniacki. Auch die Madrid-Siegerin Petra Kvitova und die US Open-Siegerin Sloane Stephens befinden sich im untersten Viertel. Wie gewohnt tippen Andreas und Philipp auch ihre Siegerinnen – und haben sich dabei prominente Hilfe geholt von Torben Beckmann (WDR), Jannik Schneider (Tennis Magazin), Paul Häuser und Moritz Lang (jeweils Sky).

Rafael Nadal und sonst nichts?

Bei den Herren ist der oberste Spieler im Tableau auch der wahrscheinlichste Sieger, Rafael Nadal. In dessen Viertel kommt es in der ersten Runde zum Aufeinandertreffen zwischen Philipp Kohlschreiber und Borna Coric, ein Match dass durchaus Einfluss auf den Verlauf des Turniers haben könnte. Im zweiten Viertel findet sich zur Zeit noch Juan Martin del Potro, wobei bei dem noch nicht klar ist, ob er rechtzeitig fit wird für einen Start in Paris. Der Topgesetzte ist hier sowieso Marin Cilic.

Im dritten Viertel, etwas versteckt, befindet sich Novak Djokovic. Mit David Goffin und Grigor Dimitrov sind zudem noch die beiden Finalisten des Jahresendturnieres 2017 dort vertreten.

Die meisten Fans von deutschen Tennisspielern werden jedoch als erstes ins vierte Viertel schauen, wo sich Alexander Zverev befindet. Die ersten Runden sehen absolut machbar aus. Im Viertelfinale könnten jedoch mit Dominic Thiem oder Kei Nishikori ganz große Brocken warten. Andreas und Philipp schließen die Sendung mit ihren Herrentipps ab, auch hier wieder mit prominenter Unterstützung.