BNP Paribas Open – Day 10

Die heiße Phase von Indian Wells

In Indian Wells laufen die Viertelfinalbegegnungen. Fest steht schon jetzt, sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern wird es in diesem Jahr einen neuen Turniersieger geben.



Komplett neues Halbfinale

Von den überbliebenden sechs Herrenspielern schaffte es im letzten Jahr nur der Japaner Kei Nishikori bis ins Viertelfinale. Die Paarungen im Halbfinale hießen 2016 Djokovic gegen Nadal und Raonic gegen Goffin. Milos Raonic hat verletzungsbedingt für Indian Wells abgesagt, die drei anderen Spieler sind bereits aus dem Turnier ausgeschieden. Beim mit 7,913 Millionen US-Dollar dotierten Turnier in Kaliforniern wird es in diesem Jahr also definitiv einen neuen Sieger geben. Pablo Carreno Busta und Roger Federer nahmen 2016 gar nicht am Turnier teil. Der Spanier Carreno Busta bekommt es im Halbfinale mit Stan Wawrinka zu tun, nachdem er sich im Viertelfinale gegen Pablo Cuevas aus Uruguay mit 6:1, 3:6, 7:6 durchsetzen konnte. Wawrinka gewann in drei Sätzen gegen den Österreicher Dominic Thiem. Wawrinka und Carreno Busta trafen zuvor zweimal aufeinander. Bei den Duellen in Estoril (2013) und Genf (2016) setzte sich jeweils der Schweizer durch.

Die heiße Phase von Indian Wells

Stan Wawrinka konnte sich mit 6:4, 4:6, 7:6 gegen Dominic Thiem durchsetzen und trifft im Halbfinale auf den Spanier Pablo Carreno Busta.

Kyrgios schlägt den Titelverteidiger

Im Viertelfinale trifft Nick Kyrgios auf den 18-maligen Grand Slam-Champion Roger Federer. Zuvor setzte sich der Australier mit einer beachtlichen Leistung gegen den Vorjahressieger Novak Djokovic durch. Für Kyrgios ist es der erste Einzug ins Viertelfinale von indian Wells. Roger Federer setzte nach dem Australian Open-Triumph seine Siegesserie gegenüber Rafael Nadal fort und besiegte den Spanier deutlich mit 6:2, 6:3.

INDIAN WELLS, CA - MARCH 15: Nick Kyrgios of Australia plays a forehand during his straight set victory against Novak Djokovic of Serbia in their fourth round match during day ten of the BNP Paribas Open at Indian Wells Tennis Garden on March 15, 2017 in Indian Wells, California. (Photo by Clive Brunskill/Getty Images)

Bei den Siegen gegen Alexander Zverev und Novak Djokovic spielte Nick Kyrgios stark. Im Halbfinale trifft der Australier auf Roger Federer.

Erstes Viertelfinale für Sock

Der US-Amerikaner Jack Sock trifft im Viertelfinale auf Kei Nishikori. Sock gewann zuvor gegen den Tunesier Malek Jaziri in drei Sätzen, Nishikori setzte sich gegen Donald Young aus den USA durch. In der dritten Runde besiegte Sock in einem starken Match den Bulgaren Grigor Dimitrov. Die Bilanz zwischen Sock und Nishikori ist ausgeglichen. Bei zwei Aufeinandertreffen konnte Sock einmal gewinnen (Masters Shanghai 2014), 2013 setzte Nishikori sich in Washington gegen Sock durch. Bei fünf Teilnahmen am Turnier in Indian Wells schaffte Jack Sock es vorher noch nie bis ins Viertelfinale. Im letzten Jahr scheiterte er in Runde drei an Dominic Thiem. Kei Nishikori kann in diesem Jahr seine Indian Wells-Bilanz aufbessern. 2016 gelang ihm dort bisher der größte Erfolg, als der Japaner ins Viertelfinale gegen Rafael Nadal einzog, dies jedoch mit 4:6, 3:6 verlor.

Kei Nishikori behielt gegenüber Donald Young die Oberhand. In der nächsten Runde trifft der Japaner auf einen gut aufgelegten Jack Sock.

Kei Nishikori behielt gegenüber Donald Young die Oberhand. In der nächsten Runde trifft der Japaner auf einen gut aufgelegten Jack Sock.

Einzig Pliskova erneut im Halbfinale

Von den letztjährigen Halbfinalpaarungen ist nur noch Karolina Pliskova übrig. Die Weißrussin Victoria Azarenka befindet sich noch in ihrer Babypause, Serena Williams sagte aufgrund einer Knieverletzung ab und die Polin Agniezka Radwanska scheiterte in Runde drei an der Qualifikantin Shuai Peng aus China. Karolina Pliskova, die sich zuvor gegen die Spanierin Garbine Muguruza durchsetzte, trifft im Halbfinale auf Svetlana Kuznetsova. Die Russin setzte sich gegen ihre Landsfrau Anastasia Pavlyuchenkova durch.

INDIAN WELLS, CA - MARCH 15: Svetlana Kuznetsova of Russia waves to the crowd after her straight set victory against Anastasia Pavlyuchenkova of Russia in the quarter final match during day ten of the BNP Paribas Open at Indian Wells Tennis Garden on March 15, 2017 in Indian Wells, California. (Photo by Clive Brunskill/Getty Images)

Svetlana Kuznetsova setzte sich im russischen Duell gegen Anastasia Pavlyuchenkova durch. Im Halbfinale trifft sie auf die Tschechin Karolina Pliskova.

Mladenovic gegen Vesnina noch ohne Sieg

Im zweiten Halbfinale stehen sich die Französin Kristina Mladenovic und Elena Vesnina aus Russland gegenüber. Vesnina räumte auf ihrem Weg ins Halbfinale nacheinander Angelique Kerber und Venus Williams aus dem Weg. Kristina Mladenovic konnte in ihrer Karriere noch nie gegen Vesnina gewinnen. 2014 in Estoril und 2015 in Auckland setzte die Russin sich jeweil in zwei Sätzen durch.

INDIAN WELLS, CA - MARCH 16: Elena Vesnina of Russia returns a shot to Venus Williams during the BNP Paribas Open at the Indian Wells Tennis Garden on March 16, 2017 in Indian Wells, California. (Photo by Matthew Stockman/Getty Images)

Elena Vesnina gewann im Viertelfinale gegen Venus Williams und trifft in der nächsten Runde auf Kristina Mladenovic aus Frankreich.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/