fullsizeoutput_142

Das machen die Tennisprofis in Quarantäne

Tennistraining, Fitness- und Konditionseinheiten, harte Matches, Spielanalysen und ständige Reisen von der einen zur nächsten Stadt. Eigentlich sieht genau so der durchgeplante Terminkalender der Profis aus. Aktuell schieben die Spielerinnen und Spieler eine Corona-Zwangspause ein und verbringen ihre Zeit ganz anders als sonst. Bis mindestens Anfang Juni können sie keine Matches bestreiten und müssen einen neuen Alltag zu Hause kreieren. Wir zeigen euch, wie unterschiedlich die Profis ihre freie Zeit nutzen.

Alex de Minaur: Vom Tennisspieler zum Tänzer

Der Australier vertreibt sich seine Zeit zu Hause. De Minaur hat besonders die Video-Plattform „TikTok“ für sich entdeckt. Neben kleinen Tanzeinlagen zeigt er auch, wie er seine Zeit mit sprechenden Plüschtieren oder Golf-Challenges vertreibt.

Kristie Ahn: Entertainerin

Auch die US-Amerikanerin Kristie Ahn sorgt mit ihren TikTok-Videos für einige Lacher. Unter anderem stellt sie typische Spieler-Situationen auf dem Tenniscourt nach.

Stan the (Social Media-) Man

Absolut unterhaltsam sind momentan die sozialen Kanäle des dreifachen Grand Slam-Siegers Stan Wawrinka. Mit präparierten Videos und witzig gestalteten Fotos gibt Wawrinka private Einblicke in sein einsames Leben in Quarantäne. Anlässlich seines 35. Geburtstages feierte er mit ein paar besonderen Gästen.

Stefanos Tsitsipas: Vorbereitung auf Rasen

Ganz sicher ist, dass die Sandplatz-Saison 2020 nicht stattfinden wird. Stefanos Tsitsipas bereitete sich also gleich auf Rasen im Queen’s Club in London vor. Wie sinnvoll diese Vorbereitung war, wird sich in den nächsten Tagen rausstellen, da vermutlich auch Wimbledon nicht stattfinden wird.

View this post on Instagram

Κάποιος μου έκλεψε τα παπούτσια.

A post shared by Stefanos Tsitsipas (@stefanostsitsipas98) on

Sabine Lisicki mit Instagram-Workouts

Die Wimbledon-Finalistin aus 2013 versorgt ihre Follower mit Online-Fitnesseinheiten über ihren Instagram-Kanal. Alles, was man braucht: den eigenen Körper und eine Unterlage.

Training zu Hause

Viele Spieler wollen trotz der Zwangspause auch nicht auf ihr Training verzichten. Da die wenigsten über private Tennisplätze verfügen, bleibt da nur noch das Fitnesstraining in den eigenen vier Wänden.

Donna Vekic trainiert auf ihrer Terrasse vor einer Traumkulisse.

Auch Kristina Mladenovic hält sich in ihrem Garten fit.

Auch Sloane Stephens trainiert zu Hause in einem privaten Fitnessraum. „Wie haltet ihr euch fit?“, fragt sie ihre Fans und weist gleich daraufhin, dass sie einen Fitnessraum in ihrer Immobilie nutzt und die Geräte vor uns nach der Trainingseinheit desinfiziert.

Daniil Medvedev hält sich ebenso in ungewohnten Trainingsräumen fit. Statt wie gewohnt im Fitnessstudio oder auf dem Platz hebt er die Hanteln nun in einer provisorisch umgebauten Garage.

Garage statt Gym für Daniil Medvedev.

Tierische Trainingspartner

Garbine Muguruza und Johanna Konta sind auf tierische Trainingspartner umgestiegen. Während die Spanierin sich über die Gesellschaft einer Ente erfreut, trainiert Konta mit ihrem Dackel.

Hunde-Home-Workout in der Küche.

Benoit Paire: Erstmal in den Urlaub

Nach der Absage von Indian Wells hat sich der Franzose eine Auszeit am Strand gegönnt. Mit kalten Cocktails genoss er seine freie Zeit in der Sonne. Mittlerweile ist er wieder zu Hause und trinkt hin und wieder ein Gläschen Wein in den Livestreams von Stan Wawrinka auf Instagram.

Öffentlicher Chat: Wawrinka und Faire sind häufig gemeinsam live auf Instagram zu sehen.

Vasek Pospisil muss bezahlen

Dass die öffentlichen Behörden noch genau so weiterarbeiten wie zuvor, musste Vasek Pospisil feststellen, als er einen Strafzettel an seinem Auto fand. „Ich bin froh zu sehen, dass manche Dinge weiterhin funktionieren”, schrieb der Kanadier dazu.

Zeit mit der Familie

Meist kommen Familie und Freunde während des ganzen Tour-Lebens viel zu kurz. Momentan genießen aber viele Profis die Zeit mit ihren Liebsten, so auch Jan-Lennard Struff, Karen Khachanov und Kevin Anderson.

View this post on Instagram

👨‍👩‍👦❤️

A post shared by Jan-Lennard Struff (@jl_struff) on

View this post on Instagram

Just arrived back home to Russia🇷🇺. Coronavirus pandemic has been announced, all tennis tournaments have been cancelled for six weeks. This situation leaves no one indifferent. The health and lives of people is the most important thing. Stay with your family and loved ones at home whenever possible. I believe that in the nearest future humanity will defeat this virus and the situation will be much better🙏🏻 ⠀ #StayAtHome #CoronaOut Сейчас я вернулся домой в Россию🇷🇺. Объявлена пандемия коронавируса, все теннисные турниры остановлены на шесть недель, ситуация никого не оставляет равнодушным. Здоровье и жизни людей — самое важное. Оставайтесь со своей семьей и близкими при возможности дома. Верю, что в ближайшее время человечество победит этот вирус и ситуация изменится в лучшую сторону🙏🏻

A post shared by Karen Khachanov |Карен Хачанов (@karenkhachanov) on

In Party-Laune

Grund zum Feiern hatten besonders die Geburtstagskinder Coco Gauff und Pierre Hugues Herbert. Gauff tanzte in einem pinken Kleid über die Straßen und Herbert schien nicht ganz so glücklich, denn statt Kuchen gab es Kartoffeln und auch eine größere Party fiel ins Wasser.

View this post on Instagram

sweet 16💞🎉

A post shared by Coco Gauff (@cocogauff) on

Ebenfalls in Party-Laune befand sich das Sorgen-Kind der Tour, Nick Kyrgios. Nach seiner Rückkehr aus Indian Wells besuchte er gemeinsam mit seinen Freunden eine Party. „Skandalöse Atmosphäre, bleib gleich“, textete der Australier zu seinem Party-Bild. Gepostet hat er das Foto aber vor der Schließung aller öffentlichen Einrichtungen in Australien.

View this post on Instagram

Scandalous vibes X stay the same

A post shared by NK (@k1ngkyrg1os) on

Vom Spieler zum Koch

Normalerweise machen sich die Profis wenig Gedanken über ihre Mahlzeiten. Ob bei den Turnieren oder in Restaurant, meist bekommen sie ihr Essen fertig serviert. In ihrer Zwangspause können sie nun aber die Zeit nutzen und ihre Liebsten mit selbstgerechten Köstlichkeiten verwöhnen.

Grigor Dimitrov servierte selbst gebackene Kekse.

Frühjahrsputz

Der Frühling kommt: Da heißt es schonmal anpacken und sauber machen. Fabio Fognini griff zum Staubsauger und Dustin Brown zum Schwämmchen.

Zeit für Veränderungen

Alle Friseure und Barber sind geschlossen. Da muss „Mann“ nun selbst Hand anlegen. Sowohl Fabio Fognini als auch Oscar Otte und Mats Moraing tragen in Quarantäne eine neue Frisur.

Partnerlook: Die beiden deutschen Spieler tragen nun blonde Haare.