GW Stadion_Fisheye (Totale_GERRY WEBER OPEN).jpg

Alle Infos zu den Noventi Open 2019 in Halle: Teilnehmer, TV und Preisgeld

Am Montag, den 17. Juni, starten die Noventi Open in Halle/Westfalen die 27. Auflage. Die ehemaligen „Gerry Weber Open”, ein Turnier der 500er-Serie auf der ATP-Tour, planen unter dem neuen Namen einen Neuaufbruch für die Zukunft. Alle wissenswerten Informationen rund um die Noventi Open 2019, den neuen Namen, Teilnehmer, Preisgelder, TV-Übertragung und viel mehr finden Sie hier.

Bis zu 11.500 Zuschauer können auf dem Center Court platz nehmen.

Wo und wann finden die Noventi Open 2019 statt?

Vom 15. bis 23. Juni finden die 27. Noventi Open in Halle Westfalen statt. Die Qualifikation wird an den ersten zwei Turniertagen (15. und 16. Juni) ab 11 Uhr bestritten. Die Hauptkonkurrenz startet am Montag, den 17. Juni, in das Geschehen. Bis zu 11.500 Zuschauer können im Gerry Weber Stadion in der Roger-Federer-Alle 4 Platz nehmen. Geleitet wird das Turnier von Turnierdirektor Ralf Weber sowie dem Organisationsteam um die Gerry Weber Management und Event GmbH und Co.OHG.

Erstmals wurden die Noventi Open 1991, damals noch als „Taifun CUP“, auf Sand ausgetragen. Seit 1993 findet das Turnier nun auf Rasen statt und gilt seitdem auch als fester Bestandteil der ATP-Tour. Viele Spieler nutzen das Turnier als Vorbereitung auf Wimbledon, zwei Wochen später.

Noventi Open – Der neue Name

Noventi Open. Das ist der neue Name der ehemaligen Gerry Weber Open. Nachdem Gerry Weber in diesem Jahr seine Insolvenz verkündet hat, übernimmt Noventi das neue Titelsponsoring des Turniers. Der Gesundheitsdienstleister gilt als Marktführer im Gesundheitsbereich.

Weitere Informationen hierzu finden sie HIER.

Teilnehmerfeld der Noventi Open

Ingesamt vier Top Ten-Spieler sind in Halle gemeldet. Neben Rekordchampion Roger Federer treten auch der Deutsche Alexander Zverev, French-Open Finalist Dominic Thiem und der japanische Topspieler Kei Nishikori an. Mit Titelverteidiger Borna Coric, Zauberkünstler Gael Monfils und Jo-Wilfried Tsonga werden viele weitere internationale Topspieler erwartet. Ebenfalls am Start: die deutschen Spieler Jan-Lennard Struff, Philipp Kohlschreiber und Rudolf Molleker (Wildcard).

Borna Coric triumphiert in Halle

Titelverteidiger: Borna Coric ist auch in diesem Jahr bei den Noventi Open präsent.

Auch das Teilnehmerfeld der Qualifikation lässt sich sehen. Neben Yannick Maden, Matthias Bachinger, Dustin Brown (Wildcard), Louis Wessels (WC) und Jannik Sinner (WC), lassen sich auch einige international bekannte Namen auf der Liste finden, so z.B. Sam Querrey, Leonardo Mayer, Andreas Seppi und Joao Sousa.

Ebenfalls mit dabei sind die Titelverteidiger im Doppel Lukasz Kubot und Marcelo Melo (ATP Doppel Ranking 3&4). Neben Dominic Thiem, Kei Nishikori und Jan-Lennard Struff sind auch die Zverev-Brüder, Sascha und Mischa, sowie die frischgebackenen French-Open-Champions Kevin Krawietz und Andreas Mies im Doppelfeld vertreten.

Die Zverev-Brüder sind auch in diesem Jahr bei den Noventi Open im Doppel am Start.

Das vorläufige Teilnehmerfeld der Einzel, Qualifikation und der Doppel können sie HIER nachlesen.

Titelverteidiger und Sieger der Noventi Open

2018 konnte der Kroate Borna Coric mit 7:6, 3:6, 6:2 über Rasenspezialist Roger Federer triumphieren. Mit neun Titeln ist Federer Rekordsieger der Noventi Open. Obwohl Alexander Zverev bisher mit zwei Finalniederlagen nach Hause fahren musste (2016, 2017), konnten bereits sechs deutsche Landsmänner als Sieger aus dem Turnier hervorgehen. Neben Michael Stich (1994), Nicolas Kiefer (1999), David Prinosil (2000) und Philipp Kohlschreiber (2011), zählen auch Florian Mayer (2016) und der zweifache Champion Tommy Haas (2009, 2012) zu den Siegern.

Jahr Sieger Finalgegner Ergebnis
2018 Borna Coric Roger Federer 7:6, 3:6, 6:3
2017 Roger Federer Alexander Zverev 6:1, 6:3
2016 Florian Mayer Alexander Zverev 6:2, 5:7, 6:3
2015 Roger Federer Andreas Seppi 7:6, 6:4
2014 Roger Federer Alejandro Falla 7:6, 7:6
2013 Roger Federer Mikhail Youzhny 6:7, 6:3, 6:4
2012 Tommy Haas Roger Federer 7:6, 6:4
2011 Philipp Kohlschreiber Philipp Petzschner 7:6, 2:0 Aufgabe
2010 Lleyton Hewitt Roger Federer 3:6, 7:6, 6:4

Im Doppel verteidigen auch in diesem Jahr Lukasz Kubot und Marcelo Melo ihren Titel. Sie waren den Brüdern Alexander und Mischa Zverev im Finale 2018 mit 7:6, 6:4 knapp überlegen.

Noventi Open im TV/Fernsehen

Eurosport und ZDF. So heißen auch in diesem Jahr die beiden Rechteerwerber der Noventi Open. Über Eurosport 1 können Sie ab 12 Uhr unter der Woche die Noventi Open 2019 im öffentlichen Fernsehen verfolgen. Ab Samstag dem 22. Juni werden ein Halbfinale und das Finale ab 13 Uhr im ZDF übertragen.

Preisgeld und Ranglistenpunkte bei den Noventi Open

Ranglistenpunkte Preisgeld in Euro
Sieger 500 429.955
Finalist 300 215.940
Halbfinalist 180 108.965
Viertelfinalist 90 57.260
Achtelfinalist 45 28.620
1. Runde 10 15.830
Qualifikanten
(4 Spieler Einzel)
20
Qualifikationsrunde 2 10 6.090
Qualifikationsrunde 1 3.045

Tickets für die Noventi Open 2019

Wer die Noventi Open live miterleben möchte, hat auch in diesem Jahr noch die Chance, die Top-Tennisspieler vor Ort zu sehen. Denn ein geringes Kontingent an Tickets ist noch vorhanden. Je nach Kategorie, Tag und Rabatt staffeln sich die Preise zwischen 28 und 115 Euro.

Hier gelangen Sie zur Preisübersicht und zum Ticketverkauf.