NOVENTI OPEN 2019 – Day 4

Das ATP-Turnier in Halle wird in der OWL-Arena gespielt. Sie bietet Platz für 11.500 Zuschauer.Bild: Getty Images/ Thomas F. Starke

ATP Halle: Alle Infos zu Spieler, Preisgeld, Tickets & TV

In der zweiten Woche der diesjährigen Rasensaison findet das ATP-500er in Halle (Westfalen) statt. Hier erfahrt ihr alle Details zu den Terra Wortmann Open: Teilnehmer, Spielplan, Preisgeld & Punkte sowie Tickets & TV-Übertragung.

ATP Halle: Wo und wann finden die Terra Wortmann Open statt?

Der Rasenklassiker in Nordrhein-Westfalen wird vom 15. bis zum 23. Juni im Sportpark in Halle ausgetragen. Nachdem an den ersten beiden Turniertagen die Qualifikation ausgespielt wird, startet die Hauptrunde am Montag, den 17. Juni. Das Event trug in der Vergangenheit die Namen Gerry Weber Open und Noventi Open. Seit 2022 ist Terra Wortmann der Hauptsponsor des Tennisturniers.

Der Centre Court befindet sich in der OWL-Arena und umfasst Platz für 11.500 Zuschauer. Darüber hinaus verfügt die Anlage über neun weitere Plätze, wovon sechs als Trainingscourts genutzt werden. Das meistbesuchte ATP-Turnier in Deutschland ist seit 2015 ein Teil der 500er-Kategorie. In der Woche zuvor findet mit den Boss Open in Stuttgart bereits ein 250er-ATP in Deutschland statt.

ATP Halle: So sieht der Spielplan aus

TagRundeBemerkung
Samstag, 15. JuniErste QualifikationsrundeFreier Eintritt
Sonntag, 16. JuniZweite QualifikationsrundeFreier Eintritt
Montag, 17. JuniErste Runde HauptfeldEinzel & Doppel, ab 12:00 Uhr
Dienstag, 18. JuniErste Runde HauptfeldEinzel & Doppel, ab 12:00 Uhr
Mittwoch, 19. JuniErste & Zweite Runde HauptfeldEinzel & Doppel, ab 12:00 Uhr
Donnerstag, 20. JuniErste & Zweite Runde HauptfeldEinzel & Doppel, ab 12:00 Uhr
Freitag, 21. JuniViertelfinaleEinzel & Doppel, ab 12:00 Uhr
Samstag, 22. JuniHalbfinaleEinzel & Doppel, ab 13:00 Uhr
Sonntag, 23. JuniFinale11:30 Uhr Doppel, 14 Uhr Einzel

Die Teilnehmer beim ATP-Turnier in Halle

Zusammen mit dem zeitgleich stattfindenden 500er-Event im Londoner Queen’s Club gelten die Terra Wortmann Open als wichtigster Bestandteil in der Vorbereitung auf den Höhepunkt der Rasensaison: Wimbledon.

Aus diesem Grund beinhaltet die Teilnehmerliste in Halle Jahr für Jahr zahlreiche Topstars der Tennisszene. Angeführt wird das Feld von der neuen Nummer eins der Welt Jannik Sinner. Auch Deutschlands Nummer eins, Alexander Zverev, wird mit von der Partie sein, nachdem er in Folge des verlorenen French Open-Finals seine Teilnahme beim ATP-Turnier in Stuttgart kurzfristig abgesagt hatte. Außerdem sind Daniil Medvedev, Andrey Rublev und Hubert Hurkacz aus den Top-10 der Weltrangliste am Start.

SetzungSpieler
1Jannik Sinner
2Alexander Zverev
3Daniil Medvedev
4Andrey Rublev
5Hubert Hurkacz
6Stefanos Tsitsipas
7Alexander Bublik
8Felix Auger-Aliassime
Tallon Griekspoor
Tomas Machac
Jan-Lennard Struff
Arthur Fils
Luciano Darderi
Fabian Marozsan
Roman Safiullin
Zhizhen Zhang
Christopher Eubanks
Pedro Martinez
Nuno Borges
Flavio Cobolli
Sebastian Ofner
Miomir Kecmanovic
Marcos Giron
Lorenzo Sonego
Dominik Koepfer (WC)
Matteo Berrettini (SE)
Henri Squire (WC)
Joao Fonseca (WC)

Welche Deutschen sind in Halle dabei?

Neben Alexander Zverev sind mit Jan-Lennard Struff und den beiden Wildcard-Inhabern Dominik Koepfer und Henri Squire drei weitere Deutsche sicher im Hauptfeld dabei.

Zudem können sich aus deutscher Sicht Yannick Hanfmann, Oscar Otte (WC), Max Rehberg (WC) und Louis Wessels (WC) über die Qualifikation ins Hauptfeld spielen. Des Weiteren steht Maximilian Marterer auf Platz eins der Alternate-Liste für die Quali. Dementsprechend würde er bei einer Absage eines anderen Spielers nachrücken.

Im Doppel gehen Krawietz/Pütz, Hanfmann/Koepfer (WC) und Frantzen/Jebens (WC) als rein deutsche Duos an den Start, während Struff mit Tallon Griekspoor und Zverev mit Andrey Rublev im Doppel gemeldet ist.

Terra Wortmann Open: Wer hat abgesagt?

Die erste Absage für den Rasenklassiker kommt vom Japaner Kei Nishikori, der bei den French Open erst von einer Verletzungspause zurückgekehrt war.

Gibt es noch Tickets für das ATP-Turnier in Halle?

Tatsächlich sind noch einige Tickets erhältlich. Diese unterscheiden sich in Groundtickets (ab 15€) und Tageskarten für den Centre Court in der OWL-Arena (ab 29€ – 52€). Außerdem gibt es verschiedene Sonderangebote wie zum Beispiel ein Wochenendabo von Donnerstag bis Sonntag (ab 131€).

Die Preiskategorien variieren je nach Sitzplatz und Turnierphase. Genauere Informationen zu den Tickets findet ihr hier.

ATP Halle: Die Terra Wortmann Open in TV und Stream

Alle, die das Rasentennis in Halle lieber von der Couch aus verfolgen, haben mehrere Optionen. Im Free-TV laufen ausgewählte Spiele bei Eurosport. Darüber hinaus zeigen Sky und TennisTV das Turnier, jedoch ist bei beiden ein Abonnement notwendig.

Preisgeld und Punkte beim ATP-Turnier in Halle

Insgesamt werden beim Tennisturnier 2.255.655 Euro ausgeschüttet. Der Sieger wird mit 421.790 Euro und 500 Ranglistenpunkten belohnt, für das Erreichen des Endspiels gibt es 226.945 Euro und 330 Zähler. Im Doppel verdient das Siegerteam 138.550 Euro.

RundePreisgeld im EinzelPunkte im EinzelPreisgeld im DoppelPunkte im Doppel
Sieger421.790 €500138.550 €500
Finale226.945 €33073.900 €300
Halbfinale120.960 €20037.390 €180
Viertelfinale61.800 €10018.690 €90
2. Runde32.990 €509.680 € (1. Runde im Doppel)0
1. Runde17.595 €0
2. Quali-Runde9.015 €13 (25 bei Qualifikation)25 (45 bei Qualifikation)
1. Quali-Runde5.060 €0

Die Titelverteidiger bei den Terra Wortmann Open

Im vergangenen Jahr krönte sich der Kasache Alexander Bublik in der OWL-Arena zum Champion der Terra Wortmann Open. Im Finale bezwang er Andrey Rublev in drei Sätzen. Der unangefochtene Rekordhalter in Halle ist Roger Federer. Der Schweizer kann ganze zehn Titel sowie zwei Finalniederlagen vorweisen. Aus deutscher Sicht konnte lediglich Tommy Haas zwei Ausgaben des Turniers gewinnen. Den bis heute letzten deutschen Titel holte Florian Mayer 2016 gegen Alexander Zverev, der im darauffolgenden Jahr im Endspiel Roger Federer unterlag.

Halle

Unerreichter Rekordsieger: Insgesamt zehnmal konnte sich Roger Federer die Trophäe beim Tennisturnier in der OWL-Arena sichern.Bild: Getty Images/ Thomas F. Starke

JahrSiegerFinalistErgebnis
2023Alexander BublikAndrey Rublev6:3, 3:6, 6:3
2022Hubert HurkaczDaniil Medvedev6:1, 6:4
2021Ugo HumbertAndrey Rublev6:3, 7:6(4)
2020Aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt
2019Roger FedererDavid Goffin7:6(2), 6:1
2018Borna CoricRoger Federer7:6(6), 3:6, 6:2
2017Roger FedererAlexander Zverev6:1, 6:3
2016Florian MayerAlexander Zverev6:2, 5:7, 6:3
2015Roger FedererAndreas Seppi7:6(1), 6:4
2014Roger FedererAlejandro Falla7:6(2), 7:6(3)